Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 11. Februar 2014

Mitbringsel.....

hin und wieder braucht man ein schnelles, kleines mitbringsel.
hier habe ich eine schachtel konfekt etwas anders verpackt.
ich glaube, die nötigen zutaten hat fast jeder im haus.


 hier eine kleine anleitung:         Süßes   Windlicht !



1 x  Mon Cherie ( verpackungen hebe ich immer auf)
1 x leeres senfglas oder ähnliches
1 x doppelseitiges klebeband
1 x granulat  oder sand
1 x teelicht
dekomaterial  nach wunsch


einen streifen doppelseitiges klebeband an eine seite der plasikform kleben . dann die andere seite darauf legen und festdrücken. am unteren rand habe ich die überlappung mitt dem tacker einmal zusätzlich fixiert.





schon hat man eine röhre, die über das glas gestülpt wird.

die plasikumhüllung wird an einer seite etwas zusammen gefalltet, zweimal umgeschlagen und mit dem tacker fixiert.


 so entsteht eine tüte, die mit allerlei konfekt gefüllt werden kann. es ist zweckmäßig die tüte erst in das glas zu geben und dann zu befüllen.



 oben mit einem bändchen verschließen.
jetzt kann man nach wunsch verzieren.






ich wünsche euch viel spaß beim nachmachen.

und ich schicke diesen beitrag doch zu nina  

dort könnt ihr noch viele andere ideen finden.
vielleicht ist für euch etwas schönes dabei.

herzliche grüße
Elke




ich freue mich sehr über eure kommentare.

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    die Idee finde ich so cool und auch im leuchtenden Zustand machen die Windlichter richtig was her!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina und hab eine schöne Woche.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine ganz tolle Idee und sieht wunderschön aus. Danke fürs zeigen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. eine wirklich nette Idee, ich mag solche Sachen sehr gerne. Mache auch immer etwas gerne selber, wenn ich gerade die Zeit habe.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    die Windlichter sind toll, hätte nie an eine Verpackung als Ausgangs material getippt oder gedacht. Durch Deine Anfrage bin ich auf Deinen Blog aufmerksam geworden und werde nun noch ein bisschen bei Dir lesen.
    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, wenn ich bei den Awards nicht mitmache.
    Gruß von einer Oma aus Thüringen
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe ute, den award weiter zu reichen ist kein muß!!! es ist schön, wenn es jemand tut. durch die erkrankung meiner tochter war es mir oft auch nicht möglich entsprechende antworten zu schreiben.
      ich hoffe aber, daß wir öfter von einander lesen. omas müssen doch zusammen halten!!!!
      lg elke

      Löschen
  5. vielen lieben dank für eure kommentare! es ist schön auch bei unbedeutenden dingen eine liebe rückmeldung zu bekommen.
    lg elke

    AntwortenLöschen