Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 24. Februar 2015

Frühling und Anleitung



Gestern hat es bei uns doch nochmals heftig geschneit!
 Ich hoffe, das war es endlich, denn die Tulpenspitzen schauen schon aus der erde.
 das sind so schöne erste Anzeichen,
 daß der frühling nicht mehr weit ist!!!

Draußen Schnee!!! 

Aber in die wohnung kann der frühling schon langsam einziehen.




Deshalb habe ich eine ganz schnelle, frühlingshafte blumenvase gewerkelt und gleich ein paar bilder vom werdegang fotografiert, so daß ihr sie auch nachmachen könnt.
 Auch leser ohne nähmaschine können diese Vase herstellen.

ihr braucht:

mehrere gleiche gefäße, (hier 4 jogurtfläschchen, sowas sammele ich gerne)
4mm dicken filz( hier 50cm lang und 10cm hoch)
die größe ergibt sich durch den umpfang der ausgesuchten gefäße.
1m spitze oder bänder jeglicher art, was euch gefällt,
nähmaschine oder kleber,





die fläschchen mit klebeband zusammen kleben.
( welche form , ist euch überlassen)
jetzt ausmessen, wieviel filz ihr benötigt.

Filz zurecht schneiden
auf dem filz makieren, wo die spitze angebracht werden soll,
 an beiden seiten spitze und zierband ca.2cm überstehen lassen.





alles gut feststecken und mit einem breiten zickzackstich die spitze mit dekoband fest nähen.
alternativ kann es von hand angenäht werden oder ankleben.
die überstehenden enden werden auf der rückseite mit ein paar stichen fixiert oder angeklebt.
das rechteck nun zu einer rolle formen und die beiden kurzen seiten
stoß auf stoß 
zusammen nähen.
ich habe es mit dem zickzackstich der nähmaschine genäht, ist aber etwas fummelig.



genauso gut kann mit einem überwendlingstich genäht werden, dabei darauf achten, daß bei dem dicken filz nur bis in die hälfte eingestochen wird.










 einmal die naht hoch und einmal runter, dann hat man eine naht aus kreuzstichen.

jetzt die ausgewählten gefäße in die filzform stellen. zum saubermachen können sie jederzeit entnommen werden.




als schmuck habe ich dieses mal ein perlenband um die vase gewickelt. (reste von weihnachten)
ein schleifenband wäre auch eine schöne idee.




 Hier hat doch tatsächlich mal die sonne gescheint.!



Schön sieht es auch auf der fensterbank aus, weil es nicht soviel platz weg nimmt.
und für die blümchen, die meine enkelkinder von unterwegs mitbringen, ist diese vase besonders geeignet.

jetzt hoffe ich, daß ihr mit der anleitung klar kommt und wünsche euch viel spaß beim nachmachen.

herzliche grüße
eure 
ELKE



verlinkt zu:  creadienstag


hallo, schön daß DU da bist!
über rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und großartig merere nebeneinander zu schnüren. Da wird hoffentlich ganz bald der Frühling einkehren. VG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    Das sieht total frühlingshaft und toll aus. Sehr schönes Upcyclingprojekt.
    Gedällt mir.
    Liebe Grüße.
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. deine idee finde ich wirklich wundervoll, da kann ich den frühling schon anklopfen hören.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee. Die Vase sieht bezaubernd aus. So frisch, so richtig nach Frühling.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    Dass ist ja eine super coole Idee. Schnell gemacht und sieht super aus. Muss ich mir unbedingt merken.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Eine lustige Idee, so fröhlich und frühlingshaft.
    Liebe Grüße
    Marie

    http://vontagzutag-mariesblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. vielen lieben dank euch allen!!!
    ich schaffe es jetzt erst, euch zu antworten.
    ich hoffe, ihr könnt damit etwas anfangen, ist ja schnell gemacht.
    ganz liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Grüße auch von mir, schön, von Dir zu lesen.
    Nina

    AntwortenLöschen