Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Samstag, 31. Oktober 2015

Geschenke für Erwachsene !


So lautet das Thema der ersten Woche vom  Weihnachtscountdown bei Anja.
Vielleicht braucht ihr noch Ideen, dann schaut doch mal vorbei.

Für meine drei Erwachsenen Kinder habe ich mir dieses Jahr überlegt, jeder bekommt ein Kochbuch. 
Es ist ein ganz besonderes und persöhnliches Kochbuch, nämlich mit Rezepten von Mama.
Dafür habe ich Familienfotos zu einer Collage zusammen gefasst und mit dem Drucker auf ein Stück Stoff gedruckt.
Daraus ist dann der Umschlag für das Kochbuch entstanden.





Die einzelnen Rezepte werden schön auf die Seiten geschrieben und noch etwas verziert.



Ich hoffe, dass ihnen das gefallen wird.



Dann brauchen sie mich auch nicht mehr im Urlaub anrufen und fragen:
Mama!!!! wie geht die Donauwelle, Grießsuppe, Hackbraten, Rotweinkuchen und Geheirate!!! und
und, und.........
Man könnte ja auch bei Google schauen!
Nein!
Es soll schmecken, wie bei Mama!
Selbst meine Spagetti scheinen einen besonderen
Mamageschmack zuhaben! ???

So, jetzt schnell verstecken, der Bursche treibt sich hier herum!!!

Ganz herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
wünscht Euch
Elke



Verlinkt zu Anjas Geschenke für Erwachsene

Kommentare:

  1. Liebe Elke
    Deine Kinder werden bestimmt Freude haben :0)
    Ich finds auf jeden Fall toll!! So ein besonderes, persönliches und liebevolles Geschenk!
    Auch der Umschlag mit den Fotos ist super!
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag wünscht dir mica

    AntwortenLöschen
  2. Superschöne Idee Elke - das fände ich als Tochter superschön und hab ich mir immer von meiner Mama und auch Schwiegermutter gewünscht ... aber leider musste ich sie immer um die Rezepte anbetteln und hab mir dann das meiste aus den alten Kochbüchern meiner Großmütter rauskopiert, Zettel rausgenommen und so weiter und in meinen Ordner, in dem ich das alles sammle einsortiert - den hüte ich wie einen Schatz. Ich bin nicht so der Andenkenaufheber, aber das Lieblingsrezept von Braten, Kuchen, Plätzchen und Co. das ist für mich Oma und Opa. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Eine super schöne Idee. Denn manchmal musstest einfach wie bei Mama schmecken. Toll. Lg maika

    AntwortenLöschen
  4. Wow liebe Elke, das ist ja eine coole Idee. Dein Umschlag für das Buch ist schon Spitze, das Kochbuch dazu eine toller Einfall.
    Mein Sohn hat sich vor ein paar Jahren selbst meine Rezepte auch meinen handschriftlichen Aufzeichnungen abgeschrieben und selbst ein Buch daraus gemacht. mit deinem Einband aber hat es eine wirklich persönliche Note.

    Super Ideen hast du immer.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  5. So eine schöne Idee. Meine Mama ist zwar nicht die große Köchin, daher gibt's da nix zu erben, aber auch andere Dingen kann man ja mit schönen Familienfotos verziehren.

    LG Anja

    AntwortenLöschen