Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 22. Dezember 2015

Um das Einpacken der Geschenke


geht es beim Weihnachtscountdown bei Maika.




Sicher habt ihr auch einiges einzupacken oder seid sogar schon fertig.
Ich habe noch einiges einzupacken, doch wie???
Habt ihr schon mal ein komplettes Schloss, hier hatte ich es gezeigt, eingepackt???
Ich noch nicht !
 Jetzt war es erforderlich!
 Toll ist, dass das Barbieschloss zusammen geklappt werden kann, aber auch dann hat es noch gute Ausmaße.
Aufgebaut sieht es natürlich auch hübsch aus, aber ich möchte schon, dass es etwas zum Auspacken gibt.
Also habe ich aus einem dünnen Wachstuch eine riesige (1,10 m hoch) Tasche genäht.
Als Boden gab es einen Wischlappen und der obere Rand wurde mit einem Gurtband verstärkt.



Die Griffe habe ich mit eine schönen Schleife zusammen gebunden ( die wird von der Enkeltocher auch benötigt) und so kann Enkeltochter auch nicht vorher rein linsen!
Eine kleine Eule hält den Namensanhänger fest.



So kann das Schloss auch gut nach Hause oder zu einer Freundin mitgenommen werden.

Jetzt gehts an die nächsten Herausforderungen!

Ganz liebe Grüße
Elke

Kommentare:

  1. Wow!!! Die ist ja toll. So eine zauberhafte und durchdachte Verpackung hab ich ja noch nie gesehen. Wunderbar. Da wird nicht nur das Schloß zum Highlight unterm Tannenbaum. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Da steckt so viel Liebe drin...wunderschön!!!
    Dein renoviertes Barbieschloss begeistert mich sehr....
    Hilfe....ich möchte auch endlich Enkel ♥♥♥ .... ;-)
    Vielleicht sollte ich mal dem Weihnachtmann Bescheid sagen..*ggg*
    Liebe Elke,
    ich wünsche ein schönes Weihnachtfest mit deinen Lieben
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Das ist der Wahnsinn, ....deine Ideen immer einfach und genial! LG Ingrid

    AntwortenLöschen