Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 1. März 2016

Bloggeburtstag bei


Nines Blog wird zwei Jahre jung und mit ihrem Freebook 
Pack-mich- ein-Täschchen
 darf ich mitfeiern.

Liebe Nine, 
Herzlichen Glückwunsch zu deinem
Bloggeburtstag!
Es ist immer wieder schön, bei dir zu lesen und an deinen Ideen teilzuhaben.
 Ganz herzlichen Dank für das Freebook!

Jetzt möchte ich euch meine Variante vom 
Pack mich ein- Täschchen vorstellen.





Es war etwas schwierig, da ich einen Knoten im Kopf hatte.
Ich wollte dass der Schmetterling auch schön nach oben fliegt und habe dafür das Schnittmuster geteilt und neu zusammen gesetzt.
Außerdem bekam die Tasche noch ein kleines Innentäschen mit
Reißverschluss.
Ich hoffe, dass meine Variante jemandem auf der Party gefallen wird, denn jeden Tag darf sich ein Gast ein Täschchen aussuchen.
Ja, ich feier nicht alleine!
 Die anderen Gäste mit ihren Täschchen könnt ihr euch hier anschauen.

***

Es ist ja toll, das die Gäste ein Geschenk bekommen!
Vor 9 Tagen haben wir in der Familie einen 50 igsten Geburtstag
gefeiert. Als Geschenk haben mein jüngster Sohn und ich einen Magen-Darm-Virus eingefangen.
Deshalb konnte ich mich auch nicht melden oder auf euren Blogs umsehen, geschweige denn einen Kommentar hinterlassen.
Das Gröbste haben wir überstanden, doch jetzt fängt mein Mann an. Bääääh!
Ich bin sehr gespannt, was sich die letzten Tage bei euch getan hat.
Aber ich mache langsam, denn mein Bauch grummelt immer noch.

Seid alle ganz herzlich gegrüßt und bleibt gesund!!!
Eure Elke 

Kommentare:

  1. lindner-bettina.de1. März 2016 um 16:03

    Oh Elke, die Version mit Innentäschchen ist auch wunderschön geworden.
    Liebe Grüße und Gute Besserung an alle
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, tolles Täschchen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tasche ist sehr schön geworden. Ich mag so kleine Details wie die Spitze und die Innentasche ist auch eine gute Idee. Habe auch daran gedacht, mir es dann aber nicht zugetraut. LG Eileen

    AntwortenLöschen