Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 21. Juni 2016

Es geht um Details


Der vorletzte Einblick zum sommer-rock-sew-along ist am Sonntag gestartet.

Bei mir hat sich wenig getan, eine heftige Migräne mit Sehstörungen zwang mich ein paar Gänge langsamer zu fahren.

Als erstes habe ich den Tellerrock begonnen.
Eigentlich sind es nur zwei Teile (Halbkreise ) die aneinander genäht werden sollen.
Doch das Muster vom Stoff gefiel mir nicht, wenn es an den Seiten nach unten kippt.
Also habe ich den Schnitt in Achtel unterteilt und jedes Teil einzeln im Fadenlauf zugeschnitten. Das gefiel mir schon besser.
Als Bund ist ein elastisches, breites Bündchen vorgesehen. Ich mag diese Bündchenware nicht so gerne an meinem Rock. 
Daher entschied ich mich für einen festen Bund und habe deshalb einen Reißverschluss eingearbeitet.

Gerne hätte ich auch etwas zur Verzierung angebracht, doch habe nicht so die zündende Idee.




 Es sollte auch etwas elastisches sein, sonst kommt es nicht gut mit der Rundung zurecht. Von dieser Spitze habe ich leider nur noch knapp 2 m. 
Wo ich sie gekauft habe, weiß ich leider nicht mehr.
Es gibt hier im Umkreis auch kaum noch Einkaufsmöglichkeiten und solche Tüddeleien sehe ich gerne in Natura.
Die einzelnen Nähte habe ich mit goldigem Stickgarn abgesteppt, das gefällt mir ganz gut dazu.





Dann kam die Anprobe!!
Tada!!! der Rock ist mir ca. 10 cm zu weit.
Jetzt heißt es alle Nähte wieder auftrennen, insbesondere die Ziernaht.
Oder ich lege vorne eine Kellerfalte ?
Was meint ihr ?
oder hat jemand noch eine andere Idee?



Sicher denkt ihr, 
Kann die denn nicht vorher messen??????
Hab ich !! Es hat alles gepasst und mit meinen Maßen übereingestimmt.
Also überlege ich jetzt, was ich mache.

Wie sieht es bei Euch aus?
Ich bin gespannt, was ihr so an Verzierungen eingeplant habt.

Herzliche Grüße und viel Erfolg beim Nähen
Eure Elke

Kommentare:

  1. auftrennen....auch wenn es ärglich ist, doch du wirst es dir dankbar sein****
    lg barbara

    AntwortenLöschen
  2. Beim Bund einen Gummi einziehen?
    Der Stoff ist toll! Schade dass Du nicht mehr Spitze hast.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Habe das gleiche Problem gehabt, mein Rock war auch aus zuerst unerfindlichen Gründen viel zu weit. Da hilft wirklich nur Zähne zusammenbeißen und an einer Lösung arbeiten. Ich fühle mit dir, bleib positiv und arbeite weiter, immer das zweifellos tolle Ergebnis im Blick. Gruß

    AntwortenLöschen