Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Montag, 6. Juni 2016

Jeans-upcycling zur Wunschtasche

Ich hoffe natürlich, dass sie es denn auch ist.
Gewünscht wurde eine Einkaufs-Tasche aus einer alten Jeans. Das Oberteil sollte komplett verwendet werden und noch wie eine Hose aussehen.
Außerdem ein Futter
und mit Reißverschluss zum schließen.
Ganz wichtig, viel bling,bling
und in die Schlaufen bitte noch ein Tuch einziehen.

Natürlich, mach ich doch mal so im vorbeigehen!!!!
Ich kann euch nur sagen,
ich hätte besser eine neue Tasche genäht! und das nächste Mal weiß ich das!
Aber so wird sich meine Schwester hoffentlich freuen.

Die Bilder sprechen für sich und ich brauche wohl nicht viel dazu schreiben.














Und, was meint ihr?
 ist der Auftrag wunschgemäß ausgeführt?
Ob es meiner Schwester gefällt, erfahre ich dann am Donnerstag und ich werde berichten.
Dazu gibt es noch ein Schlüsseltäschchen, was ich euch hier schon gezeigt hatte.

Jetzt reichts mir auch, freue mich aber, dass ich es geschafft habe.

Ich wünsche euch alles Gute und liebe Grüße
Eure Elke



Verlinkt zu:  naehzeitamwochenende,      oldJEANSnewBAG

Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    ich würde sagen: Auftrag ausgeführt.
    Da freut sie sich bestimmt sehr drüber, man kann ja direkt sehen, was für eine Wahnsinns-Arbeit darin steckt.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    Also ich denke du bist den Wünsche super nachgekommen, Bling bling, RV, alles da. Die wird ihr sicher gefallen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön geworden. Und ja, ich finde, Du hast die Wünsche deiner Schwester hervorragend umgesetzt.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde sagen der Auftrag wurde perfekt erfüllt und umgesetzt - was für eine Arbeit, ich hoffe die Beschenkte weiß sie zu schätzen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Großartig liebe Elke,ganz toll und super schick,die würde mir auch gut stehen und viel Platz scheint sie auch zu haben.Ein großes Lob.

    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank ihr Lieben! ich freue mich, dass sie euch gefällt.
    Ja, es war sehr viel Arbeit. Manche Nähte waren so dick, dass ich sie aufgetrennt habe, um sie dünner zu machen. Teilweise habe ich von Hand genäht, das heißt, die Nadel rein und mit der Zange durchgezogen. Wie kann mein Mann sich auch nur von soooooo einer blöden Jeans trennen, das nächste Mal muss ich eine dünnere nehmen! Lach!
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  7. wow.... die Tasche ist ein richtiger Hingucker. Ich würde sagen - voll erfüllt. Und ja... eine neue Tasche lässt sich leichter nähen, als so eine Hose umzuarbeiten. Aber mir macht es auch immer wieder viel Freude zu experimentieren. Ganz besonders schön finde ich die Spitze überall.
    Magst du sie noch beim Upcycling teilen ? http://www.facileetbeaugusta.de/2016/06/upcycling-linkparty-im-juni.html

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Gusta, das mache ich doch sehr gerne.
      LG Elke

      Löschen