Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 21. März 2017

Ich bin zurück und Nachtrag zum Bloggeburtstag

Hallo meine lieben Leserinnen,
es ist soweit und meine Blogpause ist vorbei. Wie ihr sicher gelesen habt, war ich zur Anschlussheilbehandlung (Reha)in Bad Kreuznach und bin seit ein paar Tagen wieder zu Hause. Der Termin kam dann doch etwas plötzlich und brachte meine Planung  durcheinander, obwohl ich mich mit der Teilnahme an Aktivitäten in der Bloggerwelt zurück genommen hatte.
Doch an Maikas Party zu ihrem dritten Boggeburtstag wollte ich schon mit feiern.


Es hatte am Anfang auch alles gut geklappt, aber den dritten Schritt kann ich erst heute nach liefern. Claudia von kreativesbastelnest  hatte mir ihren 2. Schritt sehr schnell zugeschickt (Foto habe ich leider vergessen), damit ich es noch vor der Reha schaffe. Doch ein Suizidversuch in der Familie lähmte mich und ich konnte keinen klaren Gedanken fassen, geschweige denn etwas Kreatives herstellen.


Doch, zurück aus der Reha, habe ich mich gleich an den dritten Schritt gewagt und es sind wunderschöne Dinge entstanden.
Ich habe einen Teil der genähten Stücke wieder aufgetrennt, denn zusammen mit anderen Farben gefällt es mir besser.


Teil 1 war fast fertig, nur noch ausstopfen und zu nähen.
Flügel hat das Vögelchen auch noch bekommen.



Teil 2 habe ich zu zwei Kartenhaltern umgestaltet, den hatte sich meine Tochter für die Enkelkinder schon länger gewünscht.








Teil 3, hier habe ich mich für das Spiel  
TIC- TAC- TOE -- Drei gewinnt entschieden, denn die Felder waren schon da.
 Aus dem restlichen Stoffstreifen konnte ich noch einen Beutel zum Aufbewahren nähen. Magnetsmileys vervollständigen das Set.


Ja, und es war immer noch nicht der ganze Stoff verarbeitet.
 Da gab es noch diesen Grauen mit weißen Punkten.
Er fand Verwendung als Innenfutter eines Planzbeutels. Eine schöne Osterborte nimmt die Farben wieder auf und sieht so sehr harmonisch auf meinem Tisch im Esszimmer aus.





Das war nun mein dritter Schritt, was bei den anderen Partygästen entstanden ist könnt ihr hier anschauen oder habt ihr vielleicht schon!



Ich hoffe, meine Vorgängerinnen für Schritt 1 und 2 sind mit dem Ergebnis zufrieden.
Meine Enkelkinder kamen gestern zu Besuch und sind ganz begeistert und haben natürlich gleich alles mit genommen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche, lasst es euch gut gehen.
Ganz liebe Grüße
Eure Elke



Kommentare:


  1. Hi liebe Elke, Schön das du wieder zu Hause bist und alles gut überstanden hast. Wunderschöne Dinge hast du hergestellt, toll was du alles zauberst. Das sich deine Enkelkinder gefreut haben, kann ich mir gut vorstellen.

    Ich hoffe du hast dich von dem großen Schreck wieder erholt und kommt nicht wieder vor. Ich wünsche dir wirklich endlich einmal etwas Ruhe, damit du dich nicht immer um andere sorgen musst. Zeit für dich, damit du die anstrengede Behandlung im Nachhinein gut verarbeiten kannst. Sonnenstrahlen die dein Herz mit wärme und Freude füllen.

    Liebe Grüße moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, ganz lieben Dank für dein Willkommen.
      Ja, ich habe mich etwas erholt und versuche das weg zuschieben, es gibt doch so viel Schönes über das ich mich freuen kann.
      Jetzt kommt auch noch die Sonne und ganz viel Wärme, da kann es nur besser werden.
      LG Elke

      Löschen
  2. Oh wie toll! Da hast du ja was richtig schönes aus den vielen Sachen gezaubert! Gut, dass es nach mir noch zu dir durfte, denn bei mir wäre es nicht so bezaubernd geworden....
    Nach deinen schrecklichen Erfahrungen in der letzten Zeit, hoffe ich, dass es dir wieder etwas besser geht!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, ich freue mich, dass dir der dritte Schritt gefällt, den ich aus deinen Vorgaben gezaubert habe, es war schon eine Herausforderung.
      Ja, danke, es geht mir besser und es soll weiter bergauf gehen.
      LG Elke

      Löschen
  3. Oh Elke! Wie schön, dass du wieder da bist. Und wow!!! Ist das viel entstanden. Wunderbar. Da werden sich deine Lieben sehr gefreut haben. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein herzliches Willkommen, liebe Maika.
      Ja, die Enkelkinder haben sich sehr gefreut und wir mussten ständig spielen! Lach!
      LG Elke

      Löschen