Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Sonntag, 31. Dezember 2017

Weihnachtsgeschenke 2

Hier kommt nun der zweite Teil der Weihnachtsgeschenke, die ich euch gerne zeigen möchte.
 Jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag treffen sich fast alle Verwandten meines Mannes bei uns zum Brunch um gemütlich zusammen zu sitzen, zu reden und zum spielen. 20-25 Personen , das ist schon was.
 Jeder bringt etwas, was er übrig hat, mit und so ist es für keinen zu viel. Die 4 Brüder meines Mannes haben einen starken Zusammenhalt und sind immer und überall für einander da. Auch die einzige Schwester ist oft dabei. 
Als ich dann den tollen Bruder- und Schwesterstoff von Stoffwelten gesehen hatte, war er ganz schnell in meinem Einkaufskorb.



 Davon wollte ich zu Weihnachten für alle Brüder und Schwestern eine Kleinigkeit anfertigen. Erst dachte ich, das schaffe ich nicht, denn die Gürtelrose hat mich sehr, sehr gequält. Aber es ist alles fertig geworden, auch wenn ich am ersten Weihnachtstag die letzten Stiche gemacht habe, aber das war es mir wert.




 Für die Brüder gab es je einen einfachen Schal, für die Schwester einen Loop. Kommt euch bekannt vor!
 Ja, für meine Söhne und meine Tochter habe ich auch welche genäht.
 Wie das so ist, haben die Brüder und Schwester einen Lebenspartner und natürlich ist es nicht schön, wenn sie leer ausgehen.
 Dazu fiel mir ein: Eine Tasche ( Plastik will niemand mehr) die kann jeder gebrauchen.



 Der Mann meiner Schwägerin bekommt einen einfachen Schal. Foto habe ich keines, denn er ist noch eingepackt und geht erst heute zu seinem Empfänger.
Hier Bilder von den glücklich Beschenkten.







 Als Spiel ist das Schrottwichteln bei uns ganz beliebt.
 Ich wollte etwas lustiges in die Runde werfen und so wurde eine Probe-Boxershort eingepackt, die dann für wildes Tauschen sorgte.




 Jeder wollte sie haben, ob Jung oder Alt. Das war echt ein Erfolg!
Mit viel Herz habe ich all die Geschenke genäht und der Zusammenhalt der Familie hat ein I-Tüpfelchen bekommen.


So meine Lieben,
das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu.
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund! 

Alles Liebe und herzliche Grüße
eure Elke


Samstag, 30. Dezember 2017

Weihnachtsgeschenke 1

Jetzt ist das Jahr 2017 bald vorbei und ich möchte euch noch schnell zeigen, welche Geschenke bei mir fertig geworden sind.  Für meine Enkeltochter habe ich das Hoodiekleid fertig genäht und sie hat sich sehr darüber gefreut.

Schnittmuster: Klimperklein Buch drei

 Damit hatte ich schon vor meiner Gürtelrose begonnen und nun ist es fertig. Dann bekam sie noch das russisch angehauchte Winterkleid.




 Ich bin froh, dass der Stoff noch gereicht hatte, denn ich habe ihn schon etwas länger hier liegen. Für meinen Enkel gab es auch ein Wintershirt.




 Ich liebe ja diese Winterstoffe, leider ist die Zeit, es zu tragen, doch etwas begrenzt. Darum sagte ich mir, wenn nicht jetzt, wann dann??? Und soll ich euch was sagen, ich musste doch  gleich zwei schöne, neue Winterstoffe kaufen! 

Außerdem ist für meinen Enkel ein Legoteppich fertig geworden. 

Kostenloses Anleitung aus dem Netz

Dieser ist nach dem Spielen als Sack zu benutzen und so ist schnell aufgeräumt, sehr zur Freude meiner Tochter. Auf der Rückseite ist der Teppich hellbeige und so können alle Legosteine gut gefunden werden. Durchmesser beträgt 1,40 m.
 Für meine Tochter und meine Söhne ist mir etwas sehr schönes von der Nadel gehüpft. Der Stoff passt so schön für die drei Geschwister und soll ihnen sagen, das Zusammenhalt etwas ganz wichtiges ist. 



Sie haben sich alle sehr über ihre Geschenke gefreut und ich freue mich natürlich sehr, dass ich alles geschafft habe.

Liebe Grüße 
eure Elke

verlinkt zu

Mittwoch, 27. Dezember 2017

AKW, die beiden letzten Päckchen

Frohe Weihnachten !
wollte ich euch längst schon gewünscht haben!!!!!!..... 
doch meist kommt es anders, als Frau denkt.


Das Adventskalenderwichteln bei Katha und Janny ist nun auch vorbei, schade! Eigentlich könnte ich jeden Tag ein Türchen öffnen.....
Aber wer denkt sich denn 365 Überraschungen aus???
Ganz schön anstrengend!

Nun gut, schaut euch dann doch lieber meine beiden Überraschungen vom 23. und 24. Dezember an.



Das hatte Sabine von Faden-Zauber- Kirberich in die letzten Tüten verpackt. Beides kann ich gut gebrauchen. Die Tasche mit dem wunderschönen Elefantenstoff ist eigentlich viel zu schade um den Einkäufen ausgesetzt zu sein. Vielleicht sollte ich es als Kissenbezug umfunktionieren???
 Ganz herzlichen Dank, liebe Sabine für die täglichen Überraschungen. Es hat Spaß gemacht, das Rätseln und Auspacken, auch wenn ich nicht für alles Verwendung haben werde. Meine Enkelkinder haben schon mal gestöbert.

Bewichtelt habe ich Hanne Mö . Allerdings ist sie bei Facebook, ich so gut wie gar nicht und es war  schwierig über sie etwas zu erfahren, um geeignete Überraschungen heraus zu finden. Die liebe Janny hat mir dann mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Nochmals ganz herzlichen Dank, liebe Janny.
Hier könnt ihr schauen, was ich für Hanne gewichtelt habe.




Liebe Katharina, liebe Janny
Ich habe mich sehr gefreut, dass ich wieder mit dabei sein durfte. Ganz herzlichen Dank an euch beide für die Arbeit, die ihr euch mit dem Wichteln macht.
Ich bin schon etwas traurig, dass ich dieses Jahr keine Kommentare in den jeweiligen Blogs schreiben konnte, denn ich finde das sehr wichtig und schön. Aber ich habe auch schon in voran gegangenen Jahren auf allen 50 teilnehmenden Blogs geschrieben und trotzdem wenig Rückmeldungen erhalten, das ist dann auch frustrierend.

Jedes Jahr denke ich dann,
nächstes Jahr wird's besser!

Vielen Dank an die Mitwichtler, die mir liebe Kommentare geschrieben haben, jeder einzelne hat mich sehr gefreut.

Ich grüße euch ganz herzlich und wünsche euch eine schöne Zeit zwischen den Jahren, lasst die Weihnachtszeit nur langsam ausklingen.

Eure Elke



so viel Freude darf sich beim Freutag einreihen




Freitag, 22. Dezember 2017

Adventskalenderwichteln am Freutag



Herzliche Dank für eure lieben Kommentare, ich habe mich sehr gefreut. Im neuen Jahr wird es mit dem Kommentieren wieder besser werden. Ich hoffe, das dann  die Schmerzen verschwunden sind.
 Huch, da ist diese Woche aber sehr schnell vorbei gewesen und es geht mit riesen Schritte auf Weihnachten zu.
 Ich hätt noch so viel zu tun! Aber weniger wichtige Dinge habe ich aufgehoben, Lach!
Aber wichtig ist, dass die Geschenke für meine Enkelkinder fertig werden, und ich hab schon einiges geschafft. Hin und wieder quälen mich dann die blöden Schmerzen, aber dann gibt es eine kleine Ruhepause. So im Wechsel zwischen Sofa und Nähmaschine ist das Kleid für meine Enkeltochter fertig geworden und ich hoffe sehr, dass es ihr gefällt.


Dazu schreibe ich nochmal einen extra Post.
 Für meinen Enkel ist der große Legobeutel und das neue Shirt fast fertig. Also ihr seht, ich kann mich freuen. 

Wichtig ist natürlich auch mein Adventskalender und ich konnte mich 7 mal über kleine Geschenke freuen.
 Ganz herzlichen Dank, liebe Sabine. Besonders gefällt mir der Flügel und ich hoffe, meiner ist bald wieder in Ordnung.
 Wichtig ist auch dieser Post, denn ihr wollt sicher sehen, was ich hübsches ausgepackt habe.

















So witzig, was sich Sabine für Aufschriften hat einfallen lassen!!! Da dachte ich doch glatt, in der Tüte ist der Weihnachtsschmuck für mich! Lach!
 Meine Enkelkinder werden sich auch ganz dolle über den Nachschub an Bastelmaterial freuen. 

 Heute treffen wir uns bei Appelkatha und Janny, um zu schauen, welche Überraschungen alle Teilnehmerinnen aus ihren Adventskalendern öffnen konnten.  Jetzt sind es nur noch zwei!!!! Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den letzten beiden. So, jetzt schnell wieder an die Maschine, damit einiges noch fertig wird.



Ganz liebe Grüße, eure Elke


verlinkt zum Freutag

Freitag, 15. Dezember 2017

AKW 2017 zum Freutag

Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare und die Genesungswünsche. Es freut mich sehr, dass ihr euch die Zeit genommen habt, um ein paar liebe Grüße an mich zu schreiben, da fühlt Frau sich gleich etwas besser!
Dankeschön!

Schon wieder eine Woche vorbei und ich durfte 7 Tüten von meinem Adventskalender öffnen . 
Welche Überraschungen  hat sich Sabine für mich ausgedacht und das Rätselraten geht weiter.
  Möchtet ihr  auch gerne raten?
also dann!











Bis jetzt habe ich noch nicht einmal erraten können, was sich in der Tüte versteckt, obwohl es im nachhinein soooo  logisch und einfach erscheint.
Liebe Sabine, herzlichen Dank für die süßen Überraschungen.


****************************************************************
Besonders freue ich mich darüber, dass meine Schmerzen etwas weniger werden und ich nur noch zwei Schmerztabletten am Tag brauche, leider weiter schonen.
 Aber jetzt will ich endlich noch etwas nähen und so langsam werde ich  unruhig, weil ich nichts fertig habe, denn den Stoff hatte ich extra für die Weihnachtsgeschenke gekauft.
OHHH mannnn!
Drückt mir die Daumen.

 Schonen ist ja auch etwas gutes und so konnte ich mit Freunden ein paar schöne Stunden auf dem Weihnachtsmarkt verbringen. Es hat Spaß gemacht und die Reibekuchen haben lecker geschmeckt.



Ich wünsche euch ein schönes Adventswochenende
Und ganz liebe Grüße
eure Elke


Verlinkt zu:  



Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along 2017


Herzlichen Dank an alle, die mich mit ihren Kommentaren unterstützt haben!


Heute heißt es:

Wir sind neugierig und uns interessiert euer Zwischenstand

ja, was soll ich euch sagen,
 bei mir gibt es als Zwischenstand eine Gürtelrose am rechten Schulterblatt/gelenk,
sehr schmerzhaft
und hält mich vom Nähen ab.
Durch entsprechende Medikamente werden die Schmerzen jetzt etwas weniger.
Aber an ein Weihnachtskleid für mich ist nicht zu denken, denn Geschenke, die ich nähen wollte, habe ich noch nicht mal begonnen.
Ich hoffe, dass ich noch einige fertig bekommen werde.

Also bin ich auch dieses Jahr beim Weihnachtskleid Sew Along raus.




Ich wünsche euch allen viel Erfolg bei euren Weihnachtskleidern, 

dass ihr fertig werdet,
dass es so wird, wie ihr euch das gewünscht habt und 
dass ihr wunderschöne Weihnachtstage im neuen Kleid
mit euren Lieben verbringen werdet.


Ich wünsche euch



und seid ganz lieb gedrückt.
Herzliche Grüße
eure Elke

verl. zum memademittwoch

Freitag, 8. Dezember 2017

AKW 2017 die 2. Woche

Was war drin ???
Schon sind weitere Tüten geöffnet und ihr seid sicher neugierig, was ich auspacken durfte.






Nette Geschenke konnte ich auspacken und das Rätselraten ist besonders lustig.
Hättet Ihr es erraten?
Herzlichen Dank an meinen Wichtel, ich bin gespannt auf die weiteren Überraschungen.
Hier gehts zu den Überraschungen der anderen Teilnehmerinnen.


Letzte Woche hat mich auch noch ein ganz besonderes Geschenk erreicht. Ganz lieben Dank, liebe Sandra, deine Überraschung ist dir gelungen und ich freue mich sehr darüber.


Den Duft der Teebeutel kann ich euch leider nicht mit schicken, aber er riecht wunderbar.


Ganz lieben Dank!

Besonders habe ich mich über eure lieben und verständnisvollen Kommentare zum letzten Post gefreut.
 Die guten Wünsche waren einfach wunderbar und ich kann euch sagen, es ist nur Gürtelrose und hat nichts mit dem Brustkrebs zu tun. Da fiel mir schon ein Stein vom Herzen und die Schmerzen sind einfacher zu ertragen, aber sie werden schon etwas weniger, freu!
 Sicher kann ich bald wieder richtig schlafen, ohne durch Schmerzen geweckt zu werden.
Die Zeit vergeht einfach so schnell, obwohl ich ja nur wenig tun kann.
Hach, so viel Schönes zum Freuen!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
passt auf euch auf!

Liebe Grüße eure Elke


Montag, 4. Dezember 2017

Adventskalenderwichteln 2017

Das war drin - die erste Woche.


Liebe Sabine, ganz herzlichen Dank für die ersten drei Überraschungen aus dem Adventskalender.


Mit dem Rätseln war ich dann doch überfordert.

 Das ist einfach zu schön, jeden Tag ein Tütchen zu öffnen, sicher freut ihr euch auch darüber.
 Bei mir ist es leider das einzig Adventliche, was zum nahenden Weihnachtsfest hin weist.
Seit zwei Wochen quälen mich heftige Schmerzen im rechten Schulterblatt, Brust ( natürlich die operierte Seite) und Oberarm.  Arztbesuche, MRT und Labor konnten nur einige Erkrankungen ausschließen, aber nicht eindeutig beweisen. Zu 95 % geht der Arzt jetzt von einer Gürtelrose aus. Es sind so heftige Schmerzen, die auch mit vielen Schmerzmitteln nur wenig in Schach zu halten sind. 
Alles muss nun liegen bleiben.
 Ich hätte noch einige Geschenke zu nähen....... 
Dabei hatte ich alles gut geplant und war auch gut in der Zeit.
 Es soll nicht sein!

Bitte habt Verständnis dafür, dass ich auf euren Blogs keine Kommentare hinterlassen kann, es ist einfach zu anstrengend zu schreiben.
Ich werde versuchen einfach mal zu schauen, was sich hinter euren Türchen versteckt hat.

Ich wünsche euch eine schöne Woche mit vielen hübschen Überraschungen.
Ich hätt soooo gerne eine Fee mit einem Zauberstab!

Liebe Grüße eure Elke


Hier gehts zu den anderen Adventskalendern !