Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 27. Mai 2014

Ein halbes jahrhundert !!!

ja, bei uns ist im mai einiges los.
wir sind eine große familie und da haben auch viele geburtstag! aber im mai ist es besonders üppig!
dieses jahr sogar einige runde geburtstage und wir kommen aus dem feiern garnicht mehr raus.
mein schwager und ehemals pflegesohn
ist am samstag 50 geworden! wie die zeit vergeht!!!

an runden geburtstagen legen wir für ein geschenk zusammen, also kommen wir ohne geschenk!
das wollten wir nicht!
also mußte noch etwas schnelles witziges her!
( schnell wars dann doch nicht)
ich habe ein schönes gedicht gefunden, passend zu einer
das gedicht habe ich euch hier nochmal hoch geladen.
     

                                                      GEBURTSTAGSUNTERHOSE


eigentlich ist es für eine frau, aber ich habe die hose umgesteilt für einen mann, so um die 50.
hier zeige ich euch den werdegang, vielleicht möchte es gerne jemand nach nähen!


material:    2 große putztücher, 2 kleine wischtücher, 2 waschlappen, ein bindeband und irgendwelche kleinigkeiten, die zu dem
 geburtstagskind passen.
hier habe ich zwei blaue spitzenbänder.


 die 2 großen putztücher zusammen legen, daß jedes tuch ein hosenbein bildet. so stoßen sie in der mitte zusammen. die hintere naht  kurz vor der hälfte zusammen nähen.  die beine bis ca. 5cm vor der hinteren naht zusammen nähen.


 mein schwager liebt  HUGO BOSS ! also mußte diese marke her.


 ein waschhandschuh wird dann in die mitte als zwickel eingenäht


der 2. waschhandschuh wird an den ersten angenäht.


die kleinen wischtücher werden so gefalltet, daß sie als taschen aufgenäht werden können.


hier sind sie erst noch gesteckt.



taschen und zierbändchen sind angenäht.



einen baumwollstreifen von ikeakissen ( ist schön dünn! gut daß ich sie aufgehoben habe)
wird der bund gefertigt. ich habe über den ganzen streifen  HUGO BOSS aufgestickt.
anschließend den bund als schlauch annähen, so daß die vordere mitte offen bleibt.  da wird dann das bindeband durch gezogen.



 auf jeder seite drei alte wäscheknöpfe annähen und an den waschhandschuhstreifen jeweils drei schlaufen annähen. so kann der hosenlatz aufgeknöpft werden.


 so sieht die fertige BUX von vorne


 und von hinten aus.



tja, was ist das denn?????
das werden sich sicher einige fragen!
mein schwager steht auf dickere brüste! da dachte ich, so eine muß unbedingt dabei sein.
 aus alten strumpfhosen und nylonkniestrümpfen habe ich so lange geformt, bis ich eine brust hatte.
gefüllt ist sie mit rapssamen, die ich von meinem handbad abgezwackt habe.
der rand des kniestrumpfes ergab wunderbar die schöne brustwarze.
in der microwelle erwärmt, ist die brust dann auch schön warm. ( habs aber noch nicht ausprobiert)


das sind die anderen teile, die in der hose untergebracht werden, passend zum gedicht.

 die blindenbinde ist auch schnell genäht.


der kleiderbügel ist aus einem stück holz mit zwei schnürsenkeln zum aufhängen und mit dem rest vom bund
 beklebt.

jetzt hoffe ich, daß alle die es sich anschauen auch spaß verstehen, denn das sollte es machen und hat es auch!!!!

wenn jemand interesse am gedicht hat, kann er es gerne im kommentar schreiben.

jetzt wünsche ich euch noch eine schöne kurze woche!
mit schönem wetter hoffentlich.
liebe grüße  ELKE


verlinkt zu Alles für den Mann
und da ja einige ältere teile verwendet werden noch zu Nina

Kommentare:

  1. haha, sehr lustig. Ich mag ja solche geschenke:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Eine witzige Idee!
    Gefällt mir sehr gut!
    Das Gedicht würde mich auch interessieren...
    Liebe Grüße *zocha*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich werde es dir in den nächsten tagen aufschreiben.
      vielen dank und liebe grüße elke

      Löschen
  3. ich danke euch!!! schön, daß euch auch so etwas lustiges gefällt.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  4. Der Post ist zwar offensichtlich schon etwas älter, aber dennoch möchte ich Danke sagen! Haben das gleiche Gedicht im Netz gefunden und beschlossen es am 50. Geburtstag meiner Mama zum Besten zu geben, nun bin ich aber Nähanfänger und hatte so absolut keine Ahnung wie ich wo anfangen sollte! Werde mich nun an deinem Post entlanghangeln und es hoffentlich auch nur annähernd so schön wie du hinbekommen! :)

    Liebe Grüße, Jana!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jana, ich freue mich sehr über deinen Kommentar. ich war im Urlaub und kann dir deshalb erst jetzt antworten. Sicher bist du schon mit deiner Hose fertig, über ein Bild würde ich mich sehr freuen.
      Solltest du noch nicht fertig sein und irgendwelche Probleme haben, dann melde dich einfach. gerne helfe ich dir weiter.
      ganz liebe Grüße elke

      Löschen
  5. Liebe Elke, du hast aber auch immer wieder so coole Einfälle. Die Hose ist wirklich super gut geworden. Schön, das du eine schnritt für schritt Anleitung beigefügt hast.

    Ich hatte so etwas in der Art als Hosenrock mal für meine Schwester zur Silberhochzeit genäht, das kam auch sehr gut an.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen