Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Freitag, 10. September 2021

Märchenhaftes 2021

 

Das tapfere Schneiderlein,

 das war das ausgeloste Märchen für den August, etwas spät!



 Das Leben gibt manchmal andere Seiten vor, aber ich habe es noch geschafft.

 Auch ein Schneider, der sich auf die Wanderschaft begibt, nimmt seine nötigsten Arbeitsmaterialien mit.




Die anderen Ideen zu diesem Märchen könnt ihr euch bei Maika anschauen.

Liebe Grüße

eure Elke


verl. zum Freutag

Dienstag, 3. August 2021

Märchenhaftes 2021 -#7 Rotkäppchen




Heute treffen wir uns wieder bei Maika zur monatlichen Märchenstunde.

 Das Märchen Rotkäppchen kennen sicher ganz viele von euch. Unsere Kinder konnten das Märchen nicht oft genug hören, bei den Enkelkindern gibt es andere Geschichten als Favoriten.

 Ja die Zeiten ändern sich.  Es ändert sich aber nicht, dass Omas von ihren Kindern und Enkelkindern besucht werde. Dazu fiel mir ein, dass auch oft der Korb fehlt, um kleine Geschenke für die Oma mitzubringen.

 Also ist bei mir für eine GeburtstagsFrau ein blumiger Rucksack entstanden, so war der Wunsch.





 Er ist eigentlich ein bisschen groß geworden, aber ich kann mir die Größe an Hand des Schnittmusters nicht gut vorstellen.

 Es macht ja auch nichts, dann müssen die Geschenke für die Oma eben etwas größer ausfallen, lach! 

 Ich hoffe, der Rucksack wird gefallen. und wenn ihr schauen wollt, was den anderen zur Märchenstunde eingefallen ist, dann schaut doch bei Maika vorbei.





 Ich wünsche euch eine schöne Woche und bleibt gesund. 

Ganz liebe Grüße, eure Elke


Samstag, 31. Juli 2021

Bloggeburtstag beim Nähkäschtle

 

Liebe Ingrid,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DEINEM 7. BLOGGEBURTSTAG

Ich hoffe, wir können noch lange bei Dir lesen und schauen.

Ingrid hatte zur Geburtstagsparty eingeladen, jeder Partygast durfte einem ausgelosten Partygast eine "Brieffreude" zukommen lassen.





Ich hatte das leider sehr spät gelesen ( leide zur Zeit an chronischer Erschöpfung) und obwohl die Anmeldefrist bereits vorbei war, konnte ich noch daran teilnehmen. Das war mir wichtig, denn ganz oft war Ingrid auch für mich da! Und heute hat sie auch einen Blogpost von mir verdient.

Ich durfte Elfi von Elfis Kartenblog eine Freude bereiten. Und ich bekam einen echt dicken Brief aus Österreich und eben auch von Elfi.

 Ich hatte auf einen Brief gewartet!

Doch schaut mal selber!



Die Postbotin meinte: ein Brief für sie!

Und das durfte ich auspacken!






Lauter hübsche Karten, die ich dann besonderen Menschen schicken kann.

Aber ganz besonders gefällt mir die Karte für mich mit einem Gedicht und einem kleinen Schutzengel, so schön!





 Aber warum war der Brief so dick????? 

Darum!


Elfi hat  etwas Süßes eingepackt und ich bin sehr gespannt, wie die Mozartkugeln schmecken werden, denn sie kommen ja aus Österreich!

Zum Abschluss gab es noch sehr nette Zeilen für mich.




Vielen Dank liebe Elfi,

 ich habe mich sehr über diesen riesigen Brief gefreut und da habe ich ja noch lange dran zu knappern, lach!

Was ich für Elfi nach Österreich geschickt habe, könnt ihr dann sicher bei ihr lesen.


Ganz liebe Grüße, eure Elke


Leider hat das Inter- net gewollt, wie ich wollte!

Dienstag, 1. Juni 2021

Schreib mal wieder..........!

 

unter diesem Motto hatte Ulrike von Ulrikes-Smaating zu einer großen Party zu ihrem 9. Bloggeburtstag eingeladen und heute findet das Finale statt, alle Wichteleien werden vorgestellt.


 Obwohl ich mich seit einigen Wochen in einer blöden Erschöpfungsphase befinde, wollte ich bei ihr gerne mit feiern.



  Liebe Ulrike,

 Herzlichen Glückwunsch zu deinem 9. Bloggeburtstag! 

Sei herzlich umarmt und fest gedrückt.

 Dein Blog ist so wunderbar und voller  toller Ideen! Und ein Tempo legst du vor Frau, Frau, Frau, wie schaffst du das nur??? Ich bin sehr beeindruckt! Wie ich lese, hat dich auch die Schulterop nicht ruhig gestellt, Wahnsinn, dass du dann noch soviel schreiben kannst. Ich wünsche mir, dass wir noch ganz viel auf deinem Blog lesen  und an den tollen Ideen teil haben dürfen. Für deine Schulter Gute Besserung! 

Doch nun zum Wichtelpaket. Meines kam von Marianne. Ein süßes kleines Päckchen, es sah schon von außen zum Lächeln aus, denn die kleine Maus kennt doch sicher jeder.

 Heraus kam ein hübsches Täschchen, ganz liebevoll aus kleinen Stoffstücken zusammen genäht in dezenten Farben, die in jede Handtasche passen werden.




 Im Täschchen kamen noch ein Nadelkissen, ein Chiptäschchen , ein Schlüsselanhänger mit E , und selbst gestaltete Aufbügelmotive zum Vorschein.



 Etwas ganz besonderes war die beigelegte Karte mit lieben Grüßen. Sie beinhaltete ein Stück Stoff mit Schreibutensilien bedruckt.

 Sieht der nicht toll aus???




 Liebe Marianne, vielen lieben Dank für diese gelungene Wichtelei! Ich habe mich sehr darüber gefreut und ich werde das Täschchen mit Beiwerk sehr gerne benutzen.

 Der Stoff darf erst mal eine Zeit lang angeschaut werden, der ist schon etwas besonderes.

DANKESCHÖN 


Ich habe natürlich auch ein Wichtelpaket verschickt und es durfte zu Anja von Frau-Tschi-Tschi

Ihre größte Leidenschaft ist wohl das Häkeln und darum habe ich mich für Dinge zum Häkel entschieden. Hier lasse ich dann die Bilder sprechen.

PROJEKTTASCHE BRITTA

mit passender Stickerei









 Ich habe sogar nach langem Suchen einen Stempel * Wollknäuel mit Häkelnadel * gefunden.

 Die Beigaben könnt ihr sicher  bei Anja auf dem Blog anschauen,  die Fotos habe ich vergessen.

 Für die Pausen vom Häkeln habe ich einige Zentanglemuster eingepackt.

 Vielleicht findet sie Spaß daran.

Nun wünsche ich euch allen viel Spaß und Freude mit euren Wichtelgeschenken.


Ganz liebe Grüße, eine schöne Woche und bleibt Gesund!!

 Eure Elke

Sonntag, 16. Mai 2021

Teaser

 

Zum 9. Bloggeburtstag bei Ulrike von Ulrikes Smaating.

 Es ist einfach der Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

 War ich nicht erst auf dem 7. oder 8. Bloggeburtstag eingeladen und wir haben gefeiert??.

Das Motto ist:

Schreib mal wieder!!!

Ja klar, mach ich. Aber man kann ja auf alle mögliche Arten schreiben.


 Heute gibt es nur einen kleinen Einblick, die große Enthüllung kommt am 1. Juni. Aus gesundheitlichen Gründen hat Ulrike den Zeitplan geändert und wir dürfen heute nur mal die Nase lang machen!

  Liebe Ulrike, Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag. Es ist so schön, was Du Dir immer einfallen läßt und gerne bin ich bei all Deinen Partys dabei gewesen. Auch dieses Mal hat es viel Spaß gemacht, obwohl es bei mir zeitlich Probleme gab.

 (Der Versand war etwas problematisch und manche Sendung schwirrte wegen Corona in der Weltgeschichte herum. Ja klar, muss ja mal gucken, wo sich überall die Vieren versteckt halten.) Aber es wurde alles rechtzeitig fertig und das Päckchen ist gut bei der Wichtelpartnerin angekommen.

 Bei mir war natürlich auch der Postbote ( kommt sogar bis an die Tür, trotz Corona!)


 Ich durfte ein Päckchen mit sehr schönem Inhalt von Marianne in Empfang nehmen und freue mich sehr darüber.



 Einen klitzekleinen Einblick kann ich euch gewähren. Lach! Jetzt dürft ihr dann raten, was sich wohl dahinter verbirgt! Oder ihr wartet einfach bis 1. Juni, das ist ja auch nicht mehr so lange bis dahin.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und bleibt gesund.

Ganz liebe Grüße

eure Elke




Vielen Dank, dass Du mich besucht hast und für mich einen Kommentar hier gelassen hast.

Dienstag, 4. Mai 2021

Märchenhaftes 2021

Es ist wieder soweit, wir treffen uns zur Märchenstunde bei Maikas * Märchenhaftes 2021*. 
Für den Monat April fiel das Los auf





Das ist auch  soooo ein schönes Märchen. Als Kind habe ich das sehr gerne gelesen. Heute musste ich doch sehr grinsen!! Was hatte da die Mutter für vorbildliche Töchter! Wahnsinn, auch die beiden Geschwister liebten sich sehr und es gab nie ein böses Wort, alles wurde geteilt. Ich glaube, als Mama könnte man denken, wo gibt es dieses Schlaraffenland mit solchen Kindern. Lach!  

Ein großer schwarzer Bär fand in kalten Nächten bei ihnen Platz zum schlafen. Er wurde gut von der Mutter und den Schwestern versorgt. ( Meine Enkelin würde sagen: Oma, so ein Haustier möchte ich auch haben!)

Aber Schlechtigkeit gab es auch in Gestalt eines undankbaren Zwerges, den die Schwestern aus manch misslicher Lage befreiten. Lest es einfach mal, es macht Spaß! 



Ich hatte noch einen passenden Stoff hier liegen. 

Bei mir sind  zwei Geschenkebeutel entstanden. Sie können immer wieder verwendet werden, je nach Bedarf. Auch als Schuhbeutel im Koffer gut geeignet.  (Ach neee, brauch man ja grad nicht!) Hier mal eine Version für Mädchen und Frauen. Meine Enkelin hat ja bald Geburtstag!

Wenn ihr schauen wollt, was bei den anderen Damen zu diesem Märchen entstanden ist, dann bitte Hier entlang:


Ganz liebe Grüße, eure Elke



Danke für Deinen Besuch. Ich freue mich, wenn du einen Kommentar für mich da lässt.


Sonntag, 4. April 2021

Die Auswahl für März 2021

 


bei Maikas Märchenstunde fiel auf



Ich habe es nicht geschafft etwas Neues zu nähen.
 Aber unter meinen Schätzen habe ich noch etwas hübsches gefunden, was ganz genau zu diesem Märchen passt. 
 Ich glaube, dieses Märchen ist allen gut bekannt und Erklärungen braucht es nicht.


 Hier bei mir handelt es sich um einen Nadelbrief, den ich für  das Nadelbrief-Jahr 2019 bei Frau Nahtlust genäht hatte.
 Besonders ist natürlich der vergiftete Apfel.



 
Ein Biss hatte schon gereicht, um Schneewittchen zu töten.
 Aber keine Angst, das Märchen geht ja gut aus!
 Jetzt geht der Nadelbrief aber erstmal zu Maikas Schneewittchensammlung.

Ich wünsche euch Frohe Ostern und entspannte, gesunde Feiertage.
Ganz herzliche Grüße
eure Elke