Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Montag, 11. Februar 2019

5 Schätze - Wanderkiste


Nun ist es soweit!





 Maikas Blog hat Geburtstag und sie startet eine große Party mit einer gut gefüllten Schatzkiste, die nun zwischen den Partygästen hin und her wandern wird.

 Liebe Maika,
 Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag.

  Ich freue mich, dass du immer noch mit deinem Blog da bist, mit neuen wundervollen  Ideen, es macht mir Spaß dabei zu sein.
 Danke!

 Heute ist bei mir Freumontag, denn ich habe die Ehre, als erster Gast die Party mit zu eröffnen!
 und mein Geschenk habe ich natürlich mit dabei. Sicher seid ihr schon sehr neugierig! 



In die Schatzkiste lege ich einige Schätze von mir, die darauf warten, endlich verarbeitet zu werden und ich hoffe, dass sie einen neuen LIEBHABER finden werden.




                                       zwei Baumwollstoffe,



 zwei Jerseystoffstücke,



 ein langer teilbarer Reißverschluß, 
eine Rolle Bändchengarn, 




zwei mal Webband,
ein Druckknopfband zum Aufnähen,
 ein Lederanhänger.


 Na, hat schon jemand Ideen zur Verarbeitung und fühlt sich angesprochen?

  Ich habe mich natürlich schon entschieden, was aus der Schatzkiste zu mir wandern darf.
In  die schönen bunten Farben von der Drei habe ich mich direkt verliebt! und es soll daraus etwas für mich entstehen. 
Was, könnt ihr dann am 29. März anschauen.

 Ich wünsche euch eine schöne, spannende Woche, denn es gibt ja jetzt jeden Morgen eine Überraschung, was als nächstes in die Schatzkiste wandern wird.
 Ganz liebe Grüße und
 hoch das Glas!


 Prost!
 auf Maikas 5. Bloggeburtstag! 
und das noch viele folgen werden!
Eure Elke

Nachtrag!!!
Es ist mir außerordentlich peinlich! Sicher denkt ihr, sie kann noch nicht mal bis 5 zählen!
Bei uns geht es seit Weihnachten in der Familie drunter und drüber, dazu aber ein anderes mal mehr. In dem ganzen Chaos hatte ich nicht auf die 5 geachtet und ich hoffe, ihr verzeiht mir. Ich wollte nicht aus dem Rahmen fallen und habe es erst gemerkt als ich den Kommentar von Jenny gelesen habe, da fiel es mir wie Schuppen von den Augen! 
Ich hoffe, es kann sich trotzdem jemand über meine Schätze freuen.
LG


Sonntag, 10. Februar 2019

Buchstäblich bunt





heißt es bei Maika von maikäfer für das Jahr 2019.






 Für Januar war das D ausgewählt. 
Mein D wurde ein Dreispitz für meine Enkelin.




 Sie möchte gerne das Kostüm von Jack Sparrow.
 Das war schon eine Herausforderung. 




So richtig hat es nicht geklappt, aber zum Fasching wird es so gehen.



  Schaut euch mal an, was die anderen Teilnehmer mit dem D gewerkelt haben.
 Hier tummeln  sich so viele Ideen, viel Spaß.




Liebe Grüße eure Elke


verlinkt zu Nähzeit am Wochenende

Samstag, 26. Januar 2019

Blog- Geburtstagssause







Da bin ich doch wieder gerne dabei.

 Genaues könnt ihr bei Maika nachlesen, 

vielleicht bekommt ihr ja auch Lust zum Mitfeiern. 

 Ich gehe schon mal schauen, was so passendes bei mir schlummert. 

  Herzliche Grüße

 Eure Elke






Donnerstag, 17. Januar 2019

Stein , das Thema für die 2. Woche bei Susannes




mein Bild

Steine sind etwas ganz wunderbares und es gibt auch soooo viele davon, große, kleine, farbige und glitzernde.

 Als ich mir Gedanken zum Nadelbrief *Stein* gemacht habe, fielen mir meine glitzernden Steine ein, die ich vor 39 Jahren in Spanien gesammelt hatte, mein erster Urlaub im Ausland, nämlich in Benidorm. 
Außer ganz viel Sonne und Meer gab es einen Strand mit wunderschönen Steinen und davon durften einige mit nach Deutschland.
 Meine Kinder und Enkelkinder sind ganz fasziniert von diesen glitzernden Handschmeichlern und auch heute werden sie hin und wieder betrachtet und man kommt ins Träumen und schwelgt in schönen Erinnerungen.
  Als junges Mädchen war ich der Meinung, gemeinsam kann man alles schaffen und Änderungen bewirken.
 Im Laufe der Jahre musste ich feststellen, dass mir  immer wieder Steine in den Weg gelegt wurden und manche waren nicht aus dem Weg zuräumen, trotz größter Anstrengung.
 Deshalb fand ich den Spruch besonders geeignet für mein Nadelbuch, eigentlich auch ein Erinnerungsbüchlein.



 Heute sehe ich manche Dinge etwas gelassener, obwohl ich immer noch die Meinung vertrete:

 *Gemeinsam ist es zu schaffen!*

 Ja, Gemeinsam schaffen wir hier bei Susanne eine wunderbare einzigartige Sammlung an Nadelbriefen und ich freue mich, dass ich dabei sein darf. 
Meine Gedanken und Erinnerungen habe ich in diesen Nadelbrief einfließen lassen. 

Ja, es ist nicht alles gerade, aber das Leben ist es auch nicht!

Marmorierte Steine gefilzt , angelehnt an die Urlaubssteine aus Spanien, Grautöne mit Crem und einigen Silberfäden gemischt. 
Der Knopf besteht aus Resten des benutzten Materials, die ich zu einem Knoten zusammen gefügt habe.





Das ist noch ein altes Label,  als ich sie bestellt hatte, stand ich gerade vor einem riesigen Felsbrocken, unüberwindbar!





  Der Spruch ist wohl eindeutig wiedergegeben oder was meint ihr? 
Andere sehen das vielleicht ganz anders.

 Nun bin ich gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen zum
 * STEIN*
 gezaubert haben. 

 Ich Grüße euch ganz herzlich
eure Elke

Donnerstag, 10. Januar 2019

Schnee.... ist das erste Thema




im Nadelbriefjahr 2019 bei Susanne von nahtlust.

 Jede Woche gibt es ein anderes Thema, das gefällt mir und ich möchte versuchen, wenigstens bei einigen Themen dabei zu sein. 

Ein wenig Schnee wäre schon schön.
 Gerne sehe ich den Schnee auf Feld und Wald und ausgedehnte Spaziergänge sind wunderschön. Wenn dann noch die Sonne scheint, wow, dann spaziert man durch ein glitzerndes Schneefeld!
 Das gab es hier allerdings schon länger nicht mehr. 
Darum habe ich versucht den glitzernden Schnee auf meinem Nadelbrief einzufangen, ob es mir gelungen ist, könnt ihr selbst beurteilen.



 Ich habe wieder ein Stück von einem meiner Lieblingsstoffe für dieses Projekt ausgewählt. Er zeigt den Schnee schon im Vorfeld, doch ich habe den Schnee mit Glittereffekt-Creme bepinselt, um so das Glitzern des Schnees im Sonnenlicht wiederzugeben.



Auf Fotos ist es schlecht wiederzugeben.




 Die Bäume wurden durch passende, farbige Nähte etwas plastischer gestaltet.
 Passend dazu  gefällt mir der dezente Perlmutknopf.




 Innen gibt es zwei Filzlagen in blau und weiß, um die Nadeln aufzubewahren. 


Mir gefällt das Nadelbriefchen sehr, mal schauen, ob ich es trotzdem verschenken werde. 
Nun darf es sich erst mal zu den anderen Nadelbriefen gesellen und ich mache mir Gedanken zu einem neuen Thema.

Ganz liebe Grüße
eure Elke


verlinkt zu Nadelbriefjahr 2019

Dienstag, 1. Januar 2019

Two colours 2018 mit Ohnezahn



Zum letzten Mal gibt es noch einen Post zu Maikas Jahresprojekt von 2018.

 Zuerst wünsche ich euch aber ein wundervolles neues Jahr, Gesundheit, viel Glück und ganz viele kreative Ideen, die ihr umsetzen möchtet. 
Denkt an euch selber und nehmt auch mal kleine Auszeiten, um eure Tanks wieder aufzufüllen.
 Mein Glückskeks hatte ich euch hier schon geschickt und mein Glücksschwein soll euer Glück für 2019 noch etwas festigen. 
Ich freue mich sehr, wenn ihr auch weiterhin meinen Blog besucht und mich mit euren Kommentaren glücklich macht.

 Doch nun zu Two colours, die vorgegeben Farben waren Orange/Lila.
 Ich hatte noch zwei Panel's, die mich etwas verwirrten, denn ich dachte, das sind doch Mädchenfarben, es sollte aber etwas für meinen Enkel werden, denn er mag Ohnezahn. 
 Mutig habe ich mich dazu entschlossen das Panel mit orangem Jersey zu verarbeiten und das Ergebnis gefällt mir sehr.



 Das Rückenteil hat ebenfalls dieses Panel.
 Gereicht haben sie nicht und ich musste an den Schultern orangen Jersey einfügen. Aus kleinen Resten konnte ich noch zwei Flugsaurier auf die Ärmel applizieren.



 Das war nun mein letztes Teil für das Jahreprojekt Two colours bei Maika. Alle Monatsfarbvorgaben habe ich nicht geschafft, aber einige schon.



 Hier könnt ihr nochmal alles auf einem Blick anschauen.



Was die anderen Teilnehmerinnen noch gewerkelt haben könnt ihr bei Maika anschauen.
 Es hat mir viel Spaß gemacht und ich bin sehr gespannt, was Maika sich für 2019 ausgedacht hat.

Seid ganz herzlich gegrüßt heute am 1. Januar 2019
Ich hoffe, wir lesen uns ganz oft.
Eure Elke


verlinkt zu Kiddikram

Montag, 31. Dezember 2018

Guten Rutsch ins neue Jahr !




Hallo ihr Lieben, 
ich wünsche euch alles, alles Liebe und Gute für das neue Jahr und vor allen Dingen bleibt gesund.
 Ich habe für euch noch einen ganz großen Glückskeks mit einer Nachricht und mein Schwein soll euch ganz viel Glück bringen.



 Danke, dass ihr da seid und mich auf meinem Blog besucht.



 Ich freue mich auf das neue Jahr mit euch und euren wundervollen Ideen, die mich immer wieder anspornen, auch wenn es mal nicht so läuft.

 Ja,ja, ich hab schon Glitzer drüber gestreut, hat aber nix genutzt! 

Für meine Familie sind auch ein paar kleine Glückskekse entstanden mit netten Sprüchen, die werden aber erst die nächsten Tage verteilt.

Ich wünsche euch nun eine schöne Party!
Liebe Grüße
eure Elke