Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Donnerstag, 16. Mai 2019

Große Wichtelei 1



Zu Ulrikes 7. Bloggeburtstag 


Dieser Post kann Werbung enthalten durch Namensnennung.



Schaut mal vorbei, zur Feier des Tages startet Ulrike eine sagenhafte Verlosung!

7 Jahre, wow, das ist schon mal eine Zahl!
 Herzlichen Glückwunsch , liebe Ulrike!
 Ich hoffe, wir dürfen noch lange von Dir lesen und  Deine wundervollen Kunstwerke  bestaunen.
 So manchmal bekommt man ja den Mund nicht mehr zu, vor lauter AHHHH und   OHHHH !
 Zauberei, märchenhaft , magisches , Feen, Elfen und natürlich Harry Potter,
 Das ist das Motto für die Wichtelpäckchen, die wir verschickt haben.
 Ein Täschchen mit 7 magischen, zauberhaften Überraschungen.
 Wow, das war schon eine Herausforderung.


 Mein Päckchen kam von der lieben Claudia von NuNu's Garn- und Stofflabor. Ich dachte erst, mein verschicktes Wichtelpäckchen kommt wieder zurück! Denn der Absender war genau meine Wichtelpartnerin! 
Wie lustig, wir durften uns gegenseitig bewichteln.
 Hat da schon die Magie ihre Finger im Spiel??? 
Leider konnte ich mich nicht gleich dem Päckchen widmen, obwohl ich ja schon sehr neugierig war. Wir waren in den Geburtstagsvorbereitungen für meinen Mann. Er erkrankte dann plötzlich an einer Virusinfektion und es ging ihm so  schlecht, dass er an seinem Geburtstag die Klinik aufsuchen musste. Die Nierenwerte waren sehr, sehr schlecht und es dauerte etwas, bis es wieder aufwärts ging. Nierenversagen konnte Gott sei Dank verhindert werden. Jetzt wird es langsam etwas ruhiger und ich kann mich mit meinen magischen Schätzen befassen.



 Im Päckchen begrüßte mich als erstes eine wunderschöne Karte mit einem Zauberspruch und lieben Grüßen, vielen Dank , liebe Claudia.

Ist die nicht geheimnisvoll!!!

 Dann kam ein hübsches Täschchen mit Elefantenmotiven zum Vorschein, so süß sehen sie aus.


 Am Päckchen hing ein gestrickter Minisocken in magischen Farben, der wird sicher an meine Tasche wandern.


 Zur Entspannung von außen gab es Badekristalle, Magie in der Badewanne!
, Der Amarettini-Tee und die Schokolade helfen bei innerer Anspannung. Magisch ist sie allemal, in Unmengen genossen, zaubert sie so manch ungewolltes Pfund auf die Hüften.



 Ideen und kleine Notizen dürfen in diesem Notizbuch festgehalten werden, natürlich geschrieben mit einem magischen Rosenstift.


 Verschönert wird es mit Harry Potter Aufkleber und Band.
 Liebe Claudia, vielen herzlichen Dank für diese zauberhaften Überraschungen, ich freue mich sehr darüber.


 Über das Magische Päckchen von mir  für Claudia könnt ihr hier lesen. 

Jetzt wünsche ich euch eine schöne Restwoche und ganz viel Spaß beim Anschauen der ganzen Wichtelpäckchen bei Ulrike. Liebe Ulrike, nochmals herzlichen Dank für diese zauberhafte Wichtelparty zu deinem Bloggeburtstag.



 Ganz herzliche Grüße
eure ELKE



verlinkt zu Ulrikes Smaating, Freutag

Große Wichtelei 2


Nähen ist wie zaubern können!
Der Post kann Werbung wegen Namensnennung enthalten.



Ulrike feiert ihren 7. Bloggeburtstag mit einer großen Wichtelparty.




 Meine Wichtelpartnerin ist Claudia von NuNu's Garn -und Stofflabor und wieder durfte ich einen neuen Blog kennen lernen. Allein der Name hört sich schon nach Hexenküche an, Lach!  Claudia hat einen sehr hübschen Blog, aber doch  ganz anders als meiner. Überall erscheinen zauberhafte Gedichte und Verse, wo findest du die nur alle, liebe Claudia? 

Ich habe mir viele Gedanken über DAS Täschchen gemacht, denn Claudia hat schon sooooo viele Taschen genäht.
 Ich habe mich für ein Wandutensilo entschieden mit geheimnisvollen, zauberhaften Katzen, denn Katzen mag sie und sie sind magisch, geheimnisvoll, unberechenbar aber einfach süß! 





Dieses Utensilo kann für alles Mögliche verwendet werden und ich hoffe, Claudia wird eine Verwendung finden.

Hier ist es schon mit Füllung.

 Dann ging es an die 7-Sachen-Füllung der Tasche.
 Pflanzen und Garten mag Claudia sehr gerne und auf eine Art ist das doch auch Magie, wenn aus Samen etwas wundervolles heran wächst, denn ohne das liebevolle hokus-pokus drumherum würde der Samen wohl auch aufgehen, aber niemals so prachtvoll und verzaubernd werden. Dafür kann Claudia sicher dieses kleine Handwerkszeug gebrauchen, zum vereinzeln der Plänzchen, zum auflockern oder auch einfach nur , um sie liebevoll zu vertätscheln. 



 Samen durften auch in das Wichtelpaket. 
Ein Zauberhandtuch kommt nach der Arbeit zum Einsatz. 
 Wenn Claudia  sehr erschöpft ist, dann findet der schokoladige Schnatz seine Verwendung, lass ihn dir schmecken!
 Ich habe mich dann auch mal in die Hexenküche gewagt und ein Zauberpulver hergestellt, ob es magische Kräfte hat??? 
Eine Schriftrolle mit einem zauberhaften Gedicht vervollständigt den Inhalt des Utensilos.  

 Zu meinem Schrecken fehlen mir die Bilder zum Inhalt und ich hoffe sehr, ihr könnt alles eingehend bei Claudia bewundern.

Die Wichtelei hat mir viel Spaß gemacht!

Hier könnt ihr die anderen Wichtelpäckchen bewundern.
Viel Spaß dabei und ganz liebe Grüße
eure Elke

Nähanleitung : https://sewsimple.de/schoener-ordnungshelfer-haenge-utensilo-naehen/
verlinkt zu: Freutag

Sonntag, 28. April 2019

Nachträgliche



Ostergeschenke


 für den Ehemann, meine zwei Söhne und meine Tochter. 
Zu Ostern hatte ich meinen Männern einen Gutschein für eine Boxershorts geschenkt. Weihnachten 2017 und 18 hatte ich jeweils zum Schrottwichteln mal eine genäht und alle haben sich darum gerissen. Es konnte sie aber nur einer bekommen! Lach! Darum jetzt die Gutscheine, die ich jetzt auch zeitnah erledigen konnte.









Für meinen Mann etwas kürzere Leibhöhe, damit sie unter dem Bauch sitzt.


Hier mal von Innen





 Meine Tochter bekam einen wunderschön blühenden Ginster mit einem Blumenstecker für ihren Balkon.

Alle haben sich sehr gefreut und ich bin auf die Rückmeldungen gespannt.

Ich wünsche euch eine schöne kurze neue Woche mit hoffentlich wieder etwas mehr Sonnenschein.
Lasst es euch gut gehen.

Herzliche Grüße, eure Elke


Freitag, 26. April 2019

Freitag ist Freutag



Enthält  Werbung wegen Nennung der Schnittmuster.


Hallo ihr Lieben,

heute kann ich mich auch wieder melden.
 Ich hoffe, ihr hattet schöne Osterfeiertage mit viel Spaß und Freude mit euren Familien. Das Wetter war ja traumhaft und viele haben schon gegrillt.
 Bei uns war es eher ruhig.
 In der Woche vor Ostern wurde mir nochmal ein anderes Schmerzmedikament verschrieben, denn trotz Medikamenten waren die Schmerzen unerträglich und ich konnte nur das Nötigste erledigen. Der Virus mit diesen qualvollen Hustenanfällen war wirklich sehr hartnäckig, jeder Atemzug tat weh. Doch dann mit dem neuen Medikament wurden die Schmerzen zusehends schwächer.
 Das hat mich sehr gefreut und ein Tag vor Ostern wagte ich mich dann doch an die Nähmaschine. 
Geplant hatte ich einiges, was aber in dieser kurzen Zeit nicht zu bewerkstelligen war.
 Übertreiben will ich ja auch nicht,( zumal die Ursache des stark schmerzenden linken Handgelenks noch nicht geklärt ist) ich bin einfach nur glücklich, dass die Schmerzen vom Virus fasst verschwunden sind und ich auch wieder besser schlafen kann.

 Ich habe mich entschieden für die Enkelkinder als Geschenk zu Ostern, jeweils ein Shirt  zu nähen. Meine Enkelkinder sind ganz schön gewachsen und so brauchte ich auch eine neue Größe.
 Für meinen Enkel wurde es ein Basicshirt von Klimperklein. 



Für meine Enkeltochter habe ich mich für das Shirt Tordis von Kibado entschieden. Sie liebt es, wenn sie nackte Schultern hat. 




Hier habe ich noch einen Volant angenäht, ein gekürzter Drehrock. 
Bei beiden Kindern sind die Shirts sehr gut angekommen. Meine Enkeltochter hat es gleich angezogen. Tragebilder wird es wohl keine geben, die Enkelkinder wollen nicht so recht.

 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund. 
Vielen lieben Dank für die netten Ostergrüße, die mich erreicht haben, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Herzlichen Grüße, eure Elke


verlinkt zum Freutag



Montag, 1. April 2019

Party bei Jenny




Enthält Werbung wegen Markennennung


Zum 2. Bloggeburtstag startet Jenny von Jenäht eine Geschenketauschparty.


 Liebe Jenny,
 herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und ich hoffe, dass Dir das Bloggen noch lange ganz viel Freude bereitet.

Wie das bei einer Party so ist, gibt es auch Geschenke. Jeder Gast stellt ein gewerkeltes Geschenk auf den Gabentisch.
 Ab morgen darf  dann die Meute darüber herfallen und sich ganz zivilisiert an einem bestimmten ausgelosten Tag ein Geschenk auswählen.
 Das wird ein Spaß! Ich bin schon sehr gespannt, was alles auf dem Gabentisch liegen wird. Da ich seit einigen Wochen krank bin konnte ich nichts neues anfertigen, aber meine Schatzkiste gibt schon einiges her. Also habe ich gesucht und mich für diese Schulter-Tasche entschieden.



durch Anklicken erhälst du eine größere Ansicht

 Ich habe sie nach dem Schnittmuster Claire von Machwerk genäht. Vorne und hinten hat sie große Känguru- Taschen und es lässt sich einiges darin verstauen.
 Zeitschrift und Schirm dienen zur Ansicht und gehören nicht zum Geschenk.



Geschlossen wird Claire mit einem Reißverschluß  und im Inneren befindet sich eine kleine Tasche. 




Hier die Seitenansicht, da kann man schön die beiden Taschen sehen.





 Mengenmäßig lässt sich einiges darin unterbringen, zumal sie sehr leicht ist. Oft haben Taschen ja schon ein bestimmtes Eigengewicht und sie werden dann durch den gut gefüllten Geldbeutel noch schwerer! Lach!





Jetzt freue ich mich, wenn Claire bald ein neues Zuhause finden wird. Erst reiht sie sich aber auf den Gabentisch bei Jenny zu den anderen Lieblichkeiten.
Ich wünsche allen Gästen viel Spaß und Freude beim Auswählen.


Ganz liebe Grüße
eure Elke








Freitag, 29. März 2019

Au weihja! Beinahe verpasst!



Ich sage nur GRIPPE !

Heute ist die große Abschlussparty bei Maika anlässlich ihres 5. Bloggeburtstages. Es gab eine tolle Überraschungsparty unter dem Motto :* Fünf Schätze * 



 Jeder Teilnehmer durfte sich ein Päckchen mit 5 Schätzen auswählen. Ich durfte doch tatsächlich als erstes auswählen, hab ich auch gemacht. Und so wurden meine Fünf Schätze aus 



 zu mir auf den Weg geschickt und kamen wohlbehalten bei mir an. Vielen Dank, liebe Maika.

 
In diese beschichtete Baumwolle hatte ich mich direkt verliebt, das Mandala-Motiv gefällt mir einfach sooooo gut. Ich wusste auch gleich was daraus entstehen wird. 
  Schaut mal!




  Ein Umschlag! 
Ja, nix besonderes, aber Fehler hab ich trotzdem genug gemacht. Ich hatte vergessen die Dicke des Deckels mit zu berechnen und musste trennen und ihr wisst ja, bei beschichteter Baumwolle trennen, nicht optimal. Trotzdem bin ich glücklich und zufrieden über mein schön eingekleidetes Kochbuch.
 Damit fing ich vor 50 Jahren an zu kochen. Nicht das gleiche, nein.





 Ich hatte mir eine neues gewünscht, weil sich  beim alten Buch die Blätter auflösten. Mein Sohn hatte dann ein gebrauchtes gefunden, aber besser erhalten. Und jetzt hat es endlich den gebührenden Umschlag, mit Lesezeichen.
Ich freue mich jedenfalls riesig!

 Vielen Dank liebe Maika für das schöne Schatzpäckchen und die wunderbare Party!!!

Jetzt noch schnell zu Maika rüber huschen .

Ganz liebe Grüße
eure Elke

Jetzt gehts weiter, der Grippe den Garaus machen!

verlinkt zum    300.  Freutag

Freitag, 8. März 2019

Freutag




Heute bin ich mal in mich gegangen und habe überlegt, was es die letzten Tage erfreuliches für mich gab.
 Ja, das Leben hält nicht nur Sahneschnittchen für uns bereit!

 Ein besonderer Grund zur Freude war das Faschingskostüm für meine Enkeltochter. Sie war so glücklich, dass ich ihr diesen Wunsch erfüllt habe und gab mir diese Freude an mich weiter.



 Mehr Bilder könnt ihr hier anschauen.

 Sehr glücklich bin ich darüber, dass mein kleines Geschenk zum 50. Geburtstag von Ulrike so gut angekommen ist und es hat mir sehr viel Spaß gemacht , es für sie anzufertigen. Freundlicher weise hat sie mir ein Foto zukommen lassen, denn das hatte ich im Umzugschaos ganz vergessen.

Die Anleitung ist von hier

 Auch bei mir zu Hause gibt es kleine Lichtblicke zum Erfreuen, schaut mal, wie schön sie blühen!





 Die eine schöne, sonnige Woche hat mich dazu verleitet auch schon ein paar Frühlingsblüher zu pflanzen.



 Ganz doll freu ich mich über eure Kommentare und eure Besuche auf meinem Blog, auch wenn es zur Zeit etwas stiller ist. Darum sage ich euch von Herzen
Dankeschön!!!

Und morgen mache ich endlich etwas für mich, ich habe einen Filzkurs gebucht und darauf freue ich mich sehr.
 Es wird bestimmt toll.

Auch steht der nächste Bloggeburtstag bei Jenny  an und da mache ich doch gerne mit, denn sie hat sich etwas tolles einfallen lassen. 
Schaut schnell mal rüber und macht mit!





Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und 
liebe Grüße
eure Elke




Verlinkt zum Freutag


Montag, 4. März 2019

Helau !



Enthält Werbung wegen Markennennung


Obwohl mir dieses Jahr überhaupt nicht der Sinn nach Fasching steht, ich wünsche euch aber viel Spaß!!!und lasst es noch ordentlich krachen.
 Es hat sich die letzten Wochen so vieles ereignet und es gibt eine Menge zu berichten. 
Heute bleibe ich aber beim Fasching.
 Meine Enkeltochter hat sich das Kostüm vom
 Jack Sparrow
 gewünscht und das war schon eine Herausforderung für mich. Aber ich habe es geschafft in dem ganzen Familienchaos für sie dieses Kostüm zu nähen. Jetzt lasse ich Bilder sprechen. 























Hier hat sie noch ein paar Perlenbänder gebastelt.




Sie hat sich ganz doll gefreut und ist sehr, sehr glücklich damit. Für mich ist das natürlich ein wundervolles Licht am sonst so trüben Horizont.
 Wenn ich diese Freude sehe, hüpft mir das Herz.
 Mein Enkel sagte zu seiner Schwester:
* Hat die Oma dir das Kostüm gekauft??? *
Nein, genäht, sagte sie stolz!
 Er ist ebenfalls begeistert.


Ich wünsche euch noch tolle Tage und
 schicke euch herzlich Grüße,
eure Elke






Bluse: von mir , geändert

Weste: Skaterkleid Klimperklein vorne geteilt und gekürzt

Leggins: Klimperklein

Gamaschen: selbst ausgetüftelt , 
Schnittmuster von meinen Stiefeln,
Dreispitz: Schnittmuster von vorhandenem Hut abgenommen und angepasst.
Säbel und Stiefel sind gekauft.
Verwendetes Material: Jerseykunstleder Lackleder, festeren Filz und einen Gürtel von mir, den ich schmaler geschnitten habe.