Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Donnerstag, 10. Januar 2019

Schnee.... ist das erste Thema




im Nadelbriefjahr 2019 bei Susanne von nahtlust.

 Jede Woche gibt es ein anderes Thema, das gefällt mir und ich möchte versuchen, wenigstens bei einigen Themen dabei zu sein. 

Ein wenig Schnee wäre schon schön.
 Gerne sehe ich den Schnee auf Feld und Wald und ausgedehnte Spaziergänge sind wunderschön. Wenn dann noch die Sonne scheint, wow, dann spaziert man durch ein glitzerndes Schneefeld!
 Das gab es hier allerdings schon länger nicht mehr. 
Darum habe ich versucht den glitzernden Schnee auf meinem Nadelbrief einzufangen, ob es mir gelungen ist, könnt ihr selbst beurteilen.



 Ich habe wieder ein Stück von einem meiner Lieblingsstoffe für dieses Projekt ausgewählt. Er zeigt den Schnee schon im Vorfeld, doch ich habe den Schnee mit Glittereffekt-Creme bepinselt, um so das Glitzern des Schnees im Sonnenlicht wiederzugeben.



Auf Fotos ist es schlecht wiederzugeben.




 Die Bäume wurden durch passende, farbige Nähte etwas plastischer gestaltet.
 Passend dazu  gefällt mir der dezente Perlmutknopf.




 Innen gibt es zwei Filzlagen in blau und weiß, um die Nadeln aufzubewahren. 


Mir gefällt das Nadelbriefchen sehr, mal schauen, ob ich es trotzdem verschenken werde. 
Nun darf es sich erst mal zu den anderen Nadelbriefen gesellen und ich mache mir Gedanken zu einem neuen Thema.

Ganz liebe Grüße
eure Elke


verlinkt zu Nadelbriefjahr 2019

Kommentare:

  1. Ach wie fein, liebe Elke, dass du immer wieder mit einem Nadelbrief dabei sein magst! Herrlich! Ich mag deine SChneelandschaft sehr und finde gut, dass du die Bäume nachgenäht hast. Das wirkt tatsächlich viel plastischer! Nun bin ich gespannt, welche Themen dich inspirieren und was du mit deinen Nadelbriefen machen wirst :-) LG und danke fürs Verlinken. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist total hübsch, toller Stoff und so schön vetedelt. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Glitzern kann man gut erkennen. Ist sehr schön geworden dein Nadelbrief.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    ich kann verstehen, dass es ein Lieblingsstöffchen ist! Und die Bäume nachzunähen, um sie plastischer zu gestalten war eine wirklich gute Idee! Ein gelungener Nadelbrief!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wunderschön geworden, liebe Elke! Die Quiltlinien unterstützen das Plastische sehr gut, einfach toll. Ob Du Dich davon trennen kannst? *lach*
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Großartig, welche Stoffschätze bei der Nadelbriefaktion zutage kommen! Auf dem einen Bild erkennt man das Glitzern sehr schön - das mag ich auch am liebsten am Schnee, wenn die unberührte Schneedeckel glitzert! lg, Gabi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://casacoeurnoble.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.