Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Donnerstag, 12. November 2020

Adventskalenderwichteln 2020

 




Die Zeit vergeht einfach zu schnell.

 Schon ist es soweit, um einen kleinen Teaser für euch da zulassen. Das Wichteln hat mir immer sehr große Freude bereitet, doch jetzt ist meine Freude  durch die familiäre Situation getrübt .

 Es bereitet mir Schwierigkeiten, mich mit den Wichtelgeschenken zu befassen.

 Doch mein Wichtel wartet auf seinen Kalender.

 Ein paar Ideen konnte ich schon umsetzen, einiges ist noch mit der Post unterwegs.



 Ich hoffe, es kommt alles bald bei mir an, damit ich den Adventskalender mit hübschen Kleinigkeiten bestücken kann.

Dann kann er endlich auf die Reise gehen.

Ich schicke euch allen ganz liebe Grüße

eure Elke.

Hier gibt es noch einige Einblicke

Natürlich freue ich mich über eure Kommentare zu meinem Teaser.



Kurz zur Information

Es gab in der Familie einen wiederholten Suizidversuch. Nach 4 wöchigem Aufenthalt in der Psychiatrie kam es zu heftiger Häuslichen Gewalt gegen Frau und Sohn. Beide konnten unverletzt aus der Wohnung fliehen. Sie wohnen vorübergehend bei uns. Es gibt vieles zu veranlassen und zu regeln. Die gesamte Familie unterstützt Frau und Sohn.  Unterstützung haben wir auch vom Weißen Ring.

Weiter möchte ich hier nichts dazu schreiben, gerne könnt ihr aber mit mir über Email in Kontakt treten.

Ich hoffe, ihr habt Verständnis, dass ich jetzt nicht so present bin. Die Rückkehr aus dem Urlaub hatte ich mir auch anders vorgestellt.

Kommentare:

  1. Liebe Elke, ich drücke dich sehr herzlich. Ich danke dir dafür, dass du dennoch so offen erklärst was was dich bewegt. Das ist eine Situation vor der man sich überhaubt nicht vorstellen kann jemals zu stehen. Unbeschreiblich schmerzhaft mit anzusehen, wie die eigene Hoffnungslosigkeit einer Person sich in ihrer Verzweiflung auf die Menschen richtet, die die Liebsten sind. Wenn du mal ausführlicher schreiben oder telefonieren willst, melde dich gern bei mir. Bis dahin viel Kraft und starke nerven für alle Betroffenen. Umarmende Grüße, Janny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte und ja, man kann sich so etwas nicht vorstellen. Ständig ist man im Zwiespalt, was das Beste für alle Beteiligten sein könnte.
      Ich muss darauf achten, dass ich die Geschehnisse nicht zu nahe an mich heran lasse, zum Schutz für mich.
      Herzliche Grüße Elke

      Löschen
  2. Ach, liebe Elke, was soll man dazu kommentieren, dass nicht abgedroschen und hohl klingt?
    danke für deine Offenheit. Ich wünsche euch viel Kraft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die guten Wünsche. Es klingt nichts abgedroschen, wenn es von Herzen kommt.
      Dein Kommentar freut mich auf jeden Fall. Manche werden erst gar nicht kommentieren, weil sie mit dem Ganzen überfordert sind.
      Liebe Grüße Elke

      Löschen
  3. Das ist schrecklich, liebe Elke...
    Ich wünsche euch einfach nur gaaaanz viel Kraft und wünsche von Herzen alles Gute. Da ist es nur mehr als verständlich, dass so etwas wie das Wichteln erst mal etwas hinten anstehen muss...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für Deine guten Wünsche. Kraft brauchen wir jetzt wirklich.
      Trotzdem wird mein Adventskalender fertig werden und hoffentlich die Empfängerin erfreuen.
      Es ist für mich auch eine Gelegenheit von allem etwas Abstand zu haben.
      Liebe Grüße Elke

      Löschen
  4. Die-kreative-Nadel.com14. November 2020 um 21:28

    Liebe Elke, ein solches Erlebnis ist immer fruchtbar, doch gerade jetzt, wenn die besinnliche Vorweihnachtszeit kommt, finde ich solche Nachrichten direkt noch bedrückender.
    Den Farben deines Teasers nach zu urteilen könnte ich mir ganz gut vorstellen, dass dein Kalender für mich ist. Sollte es so sein, mach Dir bitte keinen Stress...die Familie und das Wohlergehen stehen ganz klar an vorderster Stelle.
    Ganz liebe Grüße und noch viel Kraft in der kommenden Zeit,
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina, vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte. Ja Kraft werde ich die nächste Zeit brauchen. Ob der Kalender für dich ist, werd ich nicht verraten aber ich mache keinen Stress. Ich denke, jeder hat dafür Verständnis.
      Herzliche Grüße Elke

      Löschen
  5. Liebe Elke,
    Wie schlimm es sich liest, wie schlimm muss es erst in Wirklichkeit sein. Ihr Ärmsten, lass dich mal ganz lieb von mir drücken. Das alles ist ja gar nicht scön. Gut dass dich das AKW ein bisschen ablenkt, dann hat es ja schon etwas Gutes bewirkt. Dein Teaser sieht interessant aus. Ich bin gespannt ob dein Wichtel die Lösung errät.
    Hab eine gute Nacht und morgen einen besseren Wochenstart.
    Viele, liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Wauw, das ist schon ein Schock zu lesen, wie viel schlimmer muss es dann sein, es selber zu erleben? Ich hoffe inzwischen konntet ihr schon ein paar Aspekte regeln. Wünsch dir viel Kraft und dass die Adventszeit trotzdem etwas besinnlich werden kann.
    Herzliche Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine lieben Wünsche.
      Liebe Grüße Elke

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://casacoeurnoble.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.