Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Dienstag, 5. Januar 2021

Letzte Märchenstunde Dezember 2020

 

Zu Anfang möchte ich euch allen ein gutes, glückliches, gesundes , neues Jahr 2021 wünschen und ich hoffe, es geht euch allen gut.





Es war  wieder soweit, die letzte Märchenstunde bei Maikas Jahresaktion  * Märchenhaftes 2020 * stand an. 

 Es galt etwas zum Märchen "Der Wolf und die sieben Geißlein" zu zaubern.

 Gerade in meiner augenblicklich  traurigen Zeit ist es eine schöne Abwechslung sich mit Märchen zu befassen. Das Märchen kennt doch sicher jeder und die Kinder haben es immer gerne gehört. 

...............................................................................

Nach der Täuschung mit Kreide für die zarte Stimme und Mehl für das weiße Fell öffnen die Geißlein die Türe. Der Wolf stürmt in das Haus und frisst sechs Geißlein. Nur noch eins ist lebendig. Es hat sich in der Standuhr versteckt. Der Wolf hat es nicht gefunden. Später legt er sich in den Garten und schläft ein.

Als die Mutter wieder zu Hause ist, schlüpft das letzte Geißlein aus seinem Versteck und erzählt seiner Mutter von dem Unglück. Die Mutter hat sofort eine Idee. Noch so lange der böse Wolf schläft, holt sie schnell ihr Nähzeug .und öffnet den Bauch des Wolfes. Kaum hat sie das getan, hüpfen die sechs Geißlein glücklich in die Arme ihrer Mutter. Doch dann hat sie eine weitere Idee. Die Mutter beauftragt ihre Kinder sofort damit, große Steine zu sammeln, damit sie diese in den Bauch des Wolfes einnäht.

Als der Wolf wieder aufwacht, und zum Trinken an den Brunnen geht, fällt er durch die schwere Last in seinem Bauch hinein und ertrinkt. Die Geiß und die Geißlein feiern.

Dazu brauchte die Geißenmutter doch ein schönes Nähetui mit einer großen Schere und einer großen Nadel. (Toll, wie komplikationslos im Märchen so eine große Bauchop von statten ging)



Auch sonst gibt es in diesem Nähetui einiges, was die Geißenmutter gut gebrauchen kann.



Wie schön, das Märchen geht gut aus für die Geißlein.


Die Märchenstunden bei Maika gehen in die Verlängerung, nicht wie beim Lockdown so wochenweise........! 

Nein, das ganze Jahr treffen wir uns jeden Monat wieder.



 Ich freue mich darauf.

Ganz liebe Grüße 

eure Elke

Das Schnittmuster ist aus der Simply nähen 2016







Kommentare:

  1. 🤩Ooo, wie schön, das Nähetui ist ja zauberhaft...!!!
    Da kann die Geißmutter noch ein paar OP s vornehmen 🤭 gefällt mir sehr gut, auch ganz super zu verschenken an Nähbegeisterte!!!
    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Die-kreative-Nadel.com7. Januar 2021 um 11:19

    Liebe Elke, da ist die Geißenmutter ja bestens gerüstet.
    Eine sehr schöne Idee, und die Umsetzung erst...ich bin total begeistert.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine tolle Idee. Ich bin mir sicher, dass die Geißenmutter ihr Nähzeug ordentlich in so einem Nähetui verstaut hatte. So hatte sie es blitzschnell zur Hand und konnte sofort die OP durchführen.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://casacoeurnoble.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.