Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
aber immer ist sie offen.

Sonntag, 28. August 2016

Sternzeichen Krebs, ein schwerer Post




Hach, der Urlaub war soooo schön mit viel Sonne, warmem Wasser und diese Meerluft und natürlich das Rauschen der Wellen…… !!! einfach herrlich und wunderbar!
Der Blick über das weite Meer ist so entspannend und macht den Kopf frei von unnötigen Gedanken.

Als wir zu Hause waren, wurde dem ein sehr abruptes Ende gesetzt.  Beim Eincremen meiner Urlaubsbräune war ER da, dieser blöde Knoten!
Unser Urlaub war ganz plötzlich zu Ende!
Ein sofortiger Termin beim Frauenarzt gab leider keine Entwahrnung, ganz im Gegenteil.
Meine Angst wuchs ständig mehr. Ich versuchte zwar mir immer wieder Hoffnung einzureden……..

Nach einer Biopsie, Anfang der Woche, kam dann jetzt die furchtbare Diagnose.
Brustkrebs!
Ich kann es immer noch nicht glauben und doch muss ich mich mit diesem  Krebs auseinander setzen.

Schon sehr makaber,  Krebs hat Krebs!

Ich fühle mich so unendlich traurig und wütend. Ich habe das Gefühl, ich stehe neben mir und diese Andere muß mit dem Krebs zurecht kommen.
Manchmal weine ich und manchmal könnte ich mit dem Kopf gegen die Wand rennen und ich habe Angst vor dem, was kommt. 
Schlimme Bilder schleichen sich in den Kopf.
Die Ärztin sagte zwar, ich werde wieder gesund!
 ( das dumme, ich fühle mich gar nicht krank und es tut auch nicht weh)
ob das stimmt und mit welchen Einschränkungen?
Muss ich schon sparen für eine neue Brust.
Ein Wechselbad der Gefühle rollt über mich hinweg.
Wie sehr habe ich mir gewünscht, es wäre ein ganz schlimmer Knoten, den ich einfach mit dem Nahttrenner auseinander friemeln könnte.

Ist es nicht langsam genug???
Konnten wir uns Anfang des Jahres erstmals über eine gute Nachricht zur Krebserkrankung meiner Tochter freuen, zu 99% gesund!
Mein Sohn ist nach seiner Depression so einigermaßen auf dem Weg zu einem normalem Leben mit Arbeit usw.

Meine Depressionen schlummern nur, aber es geht.

Meine Verschnaufpause war wirklich sehr kurz!

Ich wollte schon so viel genäht haben, aber die Gedanken quälen mich und ich kann mich schlecht konzentrieren.
Der Krebs sitzt in der Brust und doch bringt er meinen ganzen Kopf durcheinander.
Manche Sachen habe ich angefangen  und alles falsch zusammen genäht.
Aber bis zum Dienstag soll wenigstens ein Teil noch fertig werden, dann kommt mein Enkel in die Schule.


Ihr Lieben, ein trauriger Post,
ich weiß!

Lasst es euch gut gehen und passt auf euch auf!
Herzliche Grüße
Eure Elke



Freitag, 26. August 2016

Freutag

Hallo ihr Lieben,

wir sind schon seit einiger Zeit wieder aus unserem Urlaub in Spanien zurück, doch erst jetzt finde ich die Kraft, mich zu melden.
Da der Grund nichts zum Freuen ist, schreibe ich euch darüber in einem anderen Post.






Unsere gesamte Familie ( 18 Personen ) hat sich dort auf einem Campingplatz getroffen und wir haben dort schöne Tage zusammen erlebt.
Auch meine beiden Enkelkinder mit Mama waren für eine Woche dort.
Zusammen freuten wir uns über die viele Sonne und das Meer.
Jeden Abend konnten wir bis Mitternacht im Freien verbringen, einfach wunderbar.
Mit dem vielen Sand am Strand konnten wir unseren Enkelkindern eine große Freude machen und sie haben es sehr ausgekostet.
Meine Enkeltochter machte sogar Handstand im Meer, also eine richtige Wasserratte!






Trotz der vielen Personen, habe ich kleine Auszeiten für mich gefunden, nicht wissend, dass ich das jetzt ganz dringend brauche. 
Einfach nur am Strand liegen, Wärme und Wasser spüren!
Besonders schön war für mich, morgens aufzustehen und zu wissen, dass es warm ist und die Sonne scheint.


Ich freue mich, dass ich diese zwei Wochen in Spanien war.
Herzlichen Dank an alle, die mir einen schönen Urlaub gewünscht hatten.

Ganz liebe Grüße
Eure Elke


Verlinkt zum Freutag

Freitag, 22. Juli 2016

Kimono Tee, jetzt auch für mich

Immer wieder probiere ich neue Shirt-Schnittmuster aus , in der Hoffnung, dass ich mal
 DAS !
 Schnittmuster finde, welches mir ohne Änderungen passt.

Viele habe ich wieder verworfen.
Mit dem Freebook

Kimono Tee für Frauen

Von  Maria Denmark

bin ich endlich fündig geworden.
Es hat echt Spaß gemacht so ein schnelles Shirt zu nähen und es passt wunderbar.
Mein Lieblingsstoff tut das Übrige, so eine tolle Farbe!




Es ist ein gutes stück verlängert, das Rückenteil noch etwas mehr. Das war die einzige Änderung.


(Sonneschein gab es leider keinen.)

Ich bin sehr begeistert.
Gesehen hatte ich das Shirt bei Ellen, ihre sehen einfach toll aus und ich musste es einfach probieren.

Obwohl ich die vergangene Woche mal wieder Magen/Darm hatte, gab es doch wunderschöne Dinge zum Freuen.
Meine Freundin aus Paraguay war für einige Wochen in Deutschland und wir haben einen wunderbaren Tag miteinander verbracht.
Es war schön, sie nach 5 Jahren mal wieder in die Arme zuschließen.
 Vieles gab es auf beiden Seiten zu berichten.

Ja, und das Beste kommt zum Schluss!
Ich verabschiede mich für einige Tage, denn morgen früh geht es los , wir fahren nach Spanien in den Urlaub.
Hach, was freue ich mich!!!
Der Wohnwagen steht gepackt vor der Haustüre und muss morgen nur noch angehängt werden.

Und das Shirt habe ich heute noch schnell genäht, denn auch von meinem Nähzimmer heißt es Abschied nehmen.



Ich wünsche euch allen wunderschöne Tage, ob zu Hause oder im Urlaub.
Vor allen Dingen bleibt, oder werdet gesund.


Tja, Der Fotograf hat leider die unmöglichsten Posen fest gehalten!
Lach!!!

Es grüßt euch ganz herzlich
Eure Elke





Verlinkt zu :   Freutag
                    Nähzeit am Wochenende






Sonntag, 17. Juli 2016

Geburtstagsgeschenk

Immer wieder kommt es vor, dass ein netter Verwandter Geburtstag hat , keine Wünsche äußert und auch keine Hobbys hat.
Da fehlt es oft an Ideen.
So erging es mir diesmal. 
Meine liebe Schwägerin hat heute Geburtstag und ich brauchte ein Geschenk.

??????????????????????????????

Da ihr Mann die Woche über dienstlich durch die Welt reisen muss, ist sie abends viel alleine und die Schmusestunden kommen echt zu kurz.

Da hatte ich doch mal so eine tolles Kissen gesehen?!

Ja, und das habe ich umgesetzt.
Ein altes Hemd in einem schönen grün hatte ich noch und auch etwas hautfarbenen Stoff für den Arm.

Eine Kissenfüllung konnte ich noch schnell besorgen und hier seht ihr das Ergebnis.











Sie hat sich tierisch über ihr neues Kissen gefreut und ich hoffe, dass es ein kleiner Seelentröster wird.

Euch noch allen eine gute Nacht.
Liebe Grüße Elke




Samstag, 16. Juli 2016

Shirt zum Geburtstag

Zum Freutag habe ich es nicht geschafft, darum heute ein kleiner Rückblick in die vergangene Woche.

Erst einmal ganz lieben Dank für die Glückwünsche zu meinem (unserem, mein Sohn hat mit mir Geburtstag) Geburtstag, die mich hier und per Email erreicht haben.
Es freut mich sehr, dass ihr an mich gedacht habt!
Dankeschön!

UND
Herzlich Willkommen an meine neuen Leser,
 ich freue mich, dass ihr da seid und wünsche euch viel Spaß beim stöbern. 

Mein Shirt ist noch fertig geworden, so dass ich es am Montag zusammen mit dem Tellerrock tragen konnte.


Lässt sich natürlich nicht so toll fotografieren.
Am U-Bootausschnitt und als Abschluss an den Ärmeln habe ich die Spitzenborte vom Rock verwendet.



Die beiden Gürtel, die ich verwendet habe, haben nicht soooo gut gepasst, die Qualität ließ zu wünschen übrig.





Letztendlich musste ich den Rock auf jeder Seite nochmal einen cm enger nähen und habe dann beides ohne Gürtel getragen.

Es war am Geburtstag zwar recht warm, aber ein richtig kalter Wind pfiff über die Terrasse.
Über 20 Gäste ließen sich dadurch nicht stören und es wurde bis in die Nacht gefeiert.

An den nächsten Tagen lag ich allerdings flach. Der kalte Wind löste bei mir einen heftigen Schmerzschub aus.
 Die Fingergelenke sind immer noch geschwollen, aber jetzt muss ich langsam anfangen zu packen, denn wir wollen bald in Urlaub fahren.

Ich wünsche euch ein schönes Wochende.
Die Ferien haben bei einigen begonnen und manche werden auch in den Urlaub fahren.
Dafür wünsche ich euch das Beste und kommt gesund wieder zurück.

Ganz herzliche Grüße
Eure Elke

Das Shirt darf dann auch zu Ingrids  Nähzeit am Wochende.
Ich hoffe, das ist ok, denn es wurde ja letztes Wochenende fertig.

Freitag, 8. Juli 2016

Freugründe

Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug, so dass ich die vergangene Woche  zwischen
 Arztterminen, Wartezimmern,
Allergietest,
 zweimaligem Rehasport,
 (mit anschließendem 2 tätigem Muskelkater!! bääähhh ) Geburtstagsfeier,
 Vorbereitungen für meine
 (unsere, denn mein Sohn hat ja auch Geburtstag) 
Geburtstagsfeier am Montag,
es einfach nicht an den PC geschafft habe.
Heute abend gibt es mal eine kleine Verschnaufpause, 
die ich dazu nutzen möchte, um euch von freudigen Dingen, passend zum Freutag, zu berichten.

Für meinen Schwager habe ich zum Geburtstag diese Grillschürze genäht.
 Ich hoffe, sie kommt gut an.
Lässt sich damit die Sonne locken?
Ja klar!
Sonne und Grillen, das gehört zusammen.




Dazu konnte ich mir eines seiner Lieblingswörter als Stickdatei anfertigen lassen.
Sicher denkt ihr, noch ein Schwager??? war da nicht grad ein anderer zu beschenken???
Ja, bei uns gibt es einige!
Mein Mann hat fünf Geschwister und ich 
habe  sieben, da könnt ihr dann mal ausrechnen.......!



Einen lustigen Grillhandschuh gab es noch dazu.

Meine farbenfrohe Bank, die ich euch hier gezeigt hatte, konnte die Sonne leider nicht hervor locken,
 sie ziert sich einfach!
Aber selbst im Regen konnten wir schon öfter dort sitzen.

Jetzt dauert es nur noch gute zwei Wochen und wir schnappen unseren Wohnwagen und fahren nach Spanien.
Hach, was freue ich mich!!!
Sonne, Strand und Meer und ganz viel Wärme!
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Vorfreude ist einfach traumhaft.
Geht es euch auch so?

Einige Teile sollte ich auch noch nähen, weiß aber nicht, ob ich das schaffen werde, 
aber mein Shirt zu meinem Rock muss ich unbedingt noch fertig bekommen.

Für am Montag habe ich  schon Kuchen gebacken, der ist aber noch in der Gefriertruhe.
Ich bin ganz gut im Zeitplan und kann es entspannt angehen.
Ob alles klappt, kann ich euch dann nächste Woche berichten.

Ganz herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Elke

verlinkt zum Freutag
Stickdatei von rock-queen

Samstag, 2. Juli 2016

Tierisch





Ja, ich hab`s mit Vögeln.
Amsel, Drossel Fink und ....
wobei sich nur die Amseln bei uns ganz nah niederlassen.





feiert Halbzeit und zwar ganz tierisch!

Lange habe ich für meine kleine Sitzgruppe am Eingang, einen passenden Stoff für eine Tischdecke gesucht.
Ich glaube, ihr habt sie noch gar nicht fertig gesehen.
Zum orangenen März vom Regenbogenprojekt hatte ich die Rückenpolster gezeigt.

Vor einiger zeit habe ich ein lustiges Stöffchen gefunden, was mir farblich sehr gut zur Sitzbank gefällt.
Einen passenden unifarbenen gab es auch gleich und vernäht wurde beides zu einer tierischen Tischdecke.


Und, wie gefällt es Euch?

Ich hoffe, es wird jetzt mal besser mit dem Wetter (es regnet schon wieder)
 sonst muss ich alles hin und her räumen.
Ich wünsche mir so, dass ich damit die Sonne hervorlocken kann.




Was bei den anderen Damen für tierische Sachen entstanden sind, könnt ihr hier anschauen.

Die Vögel dürfen auch mal zu Ingrid `s Nähzeit am Wochende fliegen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochende,
machts euch schön.
Liebe grüße Elke